Die Vorstellung flexible Solarzellen einfach auf den Trailer, den Wohnwagen oder das Dach kleben zu können, hat durchaus seinen Reiz. Das amerikanische Unternehmen Sunflare hat einen wesentlichen Schritt in diese Richtung gewagt und eine ultra dünne Solarfolie entwickelt. Die wenige Mikrometer dicke und federleichte Folie ist mit einem speziellen doppelseitigen Klebeband bestückt und hält somit an fast jeder Oberfläche.


sunflare-2

Effiziente Sunflare-Solarfolie dank Capture 4 Technologie

16 Jahre hat die Entwicklung der Sunflare-Solarfolie gedauert. Nun wird das Produkt in der Industrie und beim Militär eingesetzt. Auch eine Serienproduktion für den Konsumenten-Markt soll in Zukunft gestartet werden. Die Solarzellen werden aus Kupfer, Indium und Gallium gefertigt. Bei der Produktion legt Sunflare großen Wert darauf, dass das verwendete Wasser wieder gereinigt wird. Zudem wird auf den Einsatz von toxischem Cadmium und Blei verzichtet. Den Entwicklern zufolge seien die neuen Solarfolien von der Ausbeute her sogar herkömmlichen Solar-technologien überlegen. Trotz 65 Prozent weniger Gewicht, generieren die Sunflare-Solarfolien 10 Prozent mehr Energie als alternative Panels. Im Laufe der Zeit hat Sunflare die Folie dermaßen optimiert können, dass diese einmal weniger als 1,07 US-Dollar pro Watt kosten soll. Da auf ein Glas-Substrat verzichtet wird, ist die Folie sehr flexibel einsetzbar, so dass überall da saubere erneuerbare Energie generiert werden kann, wo herkömmliche Solarpanele nicht möglich sind. Auf der Website schreibt Sunflare, dass die flexiblen Solarzellen in bereits bestehende Strukturen oder auch in einzigartige Architektur integriert werden können. Das umweltschonende Herstellungsverfahren nennt Sunflare Capture4 Technologie.


sunflare-1

Im letzten Jahr hat Sunflare die erste Marge bereits verkauft. In diesem Sommer folgten weitere Aufträge. Vorrangig soll nun erstmal die Industrie mit der Hochleistungsfolie versorgt werden. Neben dem Militär haben auch Autofertiger Interresse an der neuen Technologie. Als Privatkunde kann die Solar-Folie bisher noch nicht erworben werden. Sunflare bietet allerdings die Kontaktaufnahme per Mail an und sendet bei Bedarf weitere Informationen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.