kite-surfing-mit-nackter-frau


Der neue Trend Sport? Kite Surfing mit nackter Frau im Gepäck.

Man muss einfach nur kreativ werden und schon kann man neue Trends setzen, wie der 58 jährige Virgin Boss Richard Branson wieder einmal beweist. Er ist ja bekannt für seine außergewöhnlichen Aktionen, mit den Milliarden die er Jahr für Jahr umsetzt ist dies auch kein Wunder. Sein wohl bislang größtes Projekt ist wohl das „Space Shuttle für Jedermann“ mit dem er Menschen wie dir und mir die Möglichkeit geben will ins All zu fliegen. Ein klarer Trendsetter eben. Mit Kitesurfing mit nackter Frau hinten drauf will er den nächsten Trend einläuten…


kite-surfing-mit-nackter-frau2

kite-surfing-richard-branson

Reference: Daily Mail.com

Nun kam Richard auf die fantastische Idee seinem Lieblingssport einen neuen Kick zu geben. Kite Surfing war für ihn zu langweilig und da hat der Milliardär darüber nachgedacht, wie man den Sport mehr Sex und Erotik verleihen kann. Kurzerhand hat er das Modell Denni Parkinson engagiert, damit sie auf seinen Rücken steigt und den ganzen Tag mit ihm über das Wasser gleitet. Der Typ ist doch einfach nur abgefahren.

Wenn ich Multi-Milliardär wäre, meine eigene Privat Insel besitzen würde und auf meinem Tücken eines der heißesten Top Models sitzen würde, dann, aber auch nur dann, hätte ich das gleiche Grinsen auf dem Gesicht wie Richard Branson es hat.

Ob der Trend Sport: Kite Surfing mit nackter Frau sich nun tatsächlich durchsetzt bleibt abzuwarten. Was sich durchsetzt, ist Richard Bransons abgefahrene Aktionen um in der Öffentlichkeit für Aufsehen zu sorgen. Haltet die Augen und Ohren offen, denn man weiß nie mit was für einem Move er als nächstes daherkommt.

Klar ist, bald reisen wir, mit Virgin Galactics, ins All.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

3 Kommentare

  1. Tim

    7. Juli 2009 at 10:56

    „…auf meinem Tücken eines der heißesten Top Models sitzen würde..“
    ich denke mal das soll Rücken statt Tücken heißen..

    lg

  2. Hansi Müller

    7. Juli 2009 at 12:14

    Öhm.. die Fotos waren schon vor Monaten im Stern veröffentlicht worden.Diese Frau war auf der privaten Urlaubsinsel von Branson für ein Fotoshooting am Meer anwesend, und es wurde vom Fotographen angefragt ob er Fotos machen könnte wie sie auf Bransons Rücken sitzt.Dieser hat seine Frau gefragt,welche dann das ok gegeben hat.Also.. hier im Text steht nur mist.

  3. Maria

    12. Januar 2010 at 00:00

    Haha…. Richard ist mein Held

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.