LaserRifle
LaserRifle

Patrick Priebes aus Wuppertal hat eine Leidenschaft für Waffen, die aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten, und verkauft diese Eigenentwicklungen an Kunden in die ganze Welt. Auf seinem YouTube-Kanal hat er bereits mehr als 73.000 Abonnenten und machte somit sein Hobby zum Beruf.


Die neuesten Videos seiner DIY-Waffen sind allesamt mit dem Hinweis versehen, dass keine Bauanleitungen veröffentlicht und erklärt werden. Dabei fragen eine Menge Fans vom 31-Jährigen nach solchen Tutorials, um die Konstruktionen selbst anfertigen zu können. Doch Patrick Priebes gibt diese nicht frei, sondern verkauft die Waffen, die in kompletter Handarbeit gefertigt werden, in viele Länder, wobei ein Großteil laut eigenen Angaben in die USA exportiert wird. Neben Laserwaffen handelt es sich dabei auch um Netzharpunen oder auch um Plasmacutter und Gasgewehre. In einem Interview gab Patrick Priebes nun einen Einblick in sein Hobby und erklärt dabei, dass er keine Baupläne oder Ähnliches verwendet, um diese Waffen zu produzieren. Alles geschieht demnach in Eigenregie und wird in den vielen Videos den Abonnenten auf dem YouTube Kanal präsentiert, die sich an den Kreationen des Deutschen erfreuen können, wobei hierzu nicht nur Science-Fiction-Fans zählen.


Dual Laser Rifle
Dual Laser Rifle

US-Kunden kaufen pompöse Waffen

Patrick Priebes wird aufgrund seiner Reichweite auf YouTube von interessierten Käufern aus den verschiedensten Ländern angesprochen. So verschickte er bereits Waffen an Kunden in Brasilien, Japan, Indien, Malaysia sowie in die USA. Zu den US-Amerikanern gibt er bekannt, dass diese eher große Waffen bevorzugen würden. Dies hängt jedoch auch mit den dortigen Waffengesetzen zusammen, denn hier können die Verbraucher bekanntlich bequem Schusswaffen im Einzelhandel kaufen. Die Kunden aus Asien mögen viel lieber bunte und blinkende Waffen, so Patrick Priebes.

Fotots: Patrick Priebes / laser-gadgets.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.