Board of Imagination
Mit Gedankensteuerung lassen sich sogar Elektro-Skateboards steuern.

Über den neuen Trend des Elektro Skateboards fahrens hatten wir ja  einst drüber berichtet. Doch das folgende „Board of Imagination“ des Unternehmens Chaotic Moon übertrifft alle gewöhnlichen Elektro Skateboards mit einem richtig spannendem Feature namens: Skateboard steuern via Gedankenkontrolle. Das Elektro-Skateboard wird über eine Gedankensteuerung in die gewünschte Richtung gelenkt. Das Board of Imagination ist die weiterentwickelte Version des Board of Awesomeness, die wie gesagt sich allein durch Gedanken steuern lässt. Ein Video zeigt das neue elektrische Skateboard: Board of Imagination des Unternehmens Chaotic Moon in Aktion. Außerdem gibt es ein paar kurze Einblicke ins Labor und die Erklärung der verwendeten Technik.


Wie funktioniert das Board of Imagination?

Um das Board zu steuern muss man nichts weiter zu tun, als sich auf das Ziel zu fokussieren und sich den Weg auszumalen, wie man dort hinkommt.Der Proband im Video erklärt es so, dass er das Ziel greift und zu sich hinzieht. Das verwendete Gedankenlesegerät ist ein Emotiv EPOC. Das Headset analysiert Gehirnwellen, die dann auf einem Windows 8 Tablet Computer, das auf der Oberseite des Boards liegt, verarbeitet werden. Die Power liefert ein 800 Watt Elektromotor der unter dem Skateboard platziert ist.

Eine nette Spielerei mit Kick.

Mit Sicherheit. Ich durfte ein ähnliches Board einmal fahren. Man muss schon mutig sein, um in hoher Geschwindigkeit über den Asphalt zu rasen. Bis zu 100 km/h erreichen solche Skateboards. Verrückt aber wahr. Das Imagination Board ist aus Sicherheits und Imagegründen auf eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit nämlich 60 km/h begrenzt.  Wie Darth Vader bei Star Wars – alles mit den Gedanken steuern. So sieht der Fahrer auf dem Video jedenfalls aus.


Für den Straßenverkehr tauglich?

Vermutlich nein. Die Technik ist in keinem Fall in einem Stadium, dass sich Gedankensteuerung im Straßenverkehr einsetzen liesse. Aber wer weiß, vielleicht werden sich in Zukunft Lösungen finden, die Gedankensteuerung für den Verkehr aber auch viele andere Aufgaben sicher genug machen. Was denken Sie über das Elektro-Skateboard mit Gedankensteuerung?

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.