floome, alkohol, betrunken
Der „Floome“ rechnet sogar aus, wann man wieder in der Lage wäre zu fahren.

Man trinkt, feiert und tanzt und am Ende des Abends ist man sich nicht sicher ob man noch in der Lage ist, selbst mit dem Auto heimzufahren. Wie schnell hat der Alkohol das System verlassen und wie viel Alkohol wurde während des Tanzens ausgeschwitzt? Mit dem „Floome“ Pocket-Alkotester der locker in die Hosentasche passt kann man auf Nummer sicher gehen und den Blutalkoholspiegel messen. Wie man im Promotionvideo sieht, ist das Ergebnis genauso genau wie das eines „echten“ Alkotesters welcher die Polizei verwenden würde.


Kompatibel mit iOS, Android und Windows-Smartphones

Akoholtester für den Eigengebrauch gibt es ja schon, kaum einer ist jedoch so klein, genau, stylish und billig wie der Floome. Die Idee kommt von einem italienischen Start-up-Unternehmen namens 2045Tech. Das kleine Gerät wird einfach in den Kopfhöreranschluss des iOS, Android oder Windows-Smartphone gesteckt und schon wird eine Anleitung am Display angezeigt. Reinpusten und dann wird der Blutalkoholpegel angezeigt. Das Ergebnis ist laut Hersteller genauso genau wie wenn man einen Alkotester von der Polizei verwenden würde, +/- 10%.

titel


Wann kann man wieder fahren?

Da man bei der App Informationen zu Gewicht, Größe und Geschlecht angeben kann, rechnet Floome sogar aus, wann man wieder in der Lage wäre zu fahren. Entscheidet man sich dann zu warten, wird ein Alarm eingestellt der an diesem Zeitpunkt ausgelöst wird. Sollte man dann immer noch nicht nüchtern genug sein, kann man durch eine Taxi-Service-Funktion innerhalb der App ein Taxi bestellen. Kurioserweise kann man Bilder und sogar Graphen zu seinem Blutalkoholspiegel speichern und mit seinen Freunden teilen.

Standardversion um gut 50 Euro

Auf der Plattform Indiegogo sucht 2045Tech zurzeit nach Sponsoren für den Floome Alkotester. Entscheidet man sich für einen schwarzen Floome kostet er gut 50 Euro, andere Farben kosten 61 Euro und wer auf die mit Steinchen dekorierte Version steht muss 107 Euro hinblättern. Bestellt man jetzt einen Floome bekommt man einen Gutschein welcher eingelöst werden kann sobald die Produktion startet.

Der „Floome“ im Test:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=CmhmfIJTnas

123458

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.