Nicht nur in der Formel 1 werden die Reifen der Fahrzeuge während des Rennens gewechselt. Auch ganz normale Autofahrer müssen regelmäßig einen entsprechenden Wechsel vornehmen. Zukünftig könnte diese Arbeit allerdings der Vergangenheit angehören. Denn Goodyear hat jetzt ein Konzept vorgestellt, bei dem sich der Reifen laufend von selbst erneuern würde. Konkret geht es um eine biologisch abbaubare und faserverstärkte Laufflächenmischung. Diese wiederum befindet sich auch in kleinen in den Reifen integrierten Kapseln. Während der Fahrt kann sich der Reifen so immer wieder selbst regenerieren und das Profil bleibt konstant vorhanden. Diese Vorgehensweise bringt zudem auch noch eine Reihe weiterer Vorteile mit sich. Denn es kann jedes Mal individuell entschieden werden, welche Gummimischung in die Kapseln gegeben wird.


Bild: Goodyear

Das Geschäftsmodell würde sich verlagern

Auf diese Weise könnte der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen funktionieren, ohne dass Werkzeug in die Hand genommen werden muss. Ebenfalls denkbar ist es, die individuelle Fahrweise zu erfassen und dann mithilfe von künstlicher Intelligenz eine optimierte Mischung für die Kapseln zu generieren. Folgt man den Ideen der Ingenieure, handelt es sich zudem um reine Gummireifen. Auch der klassische Plattfuß würde somit vermieden. Alles in allem setzen die Entwickler darauf, dass durch die robuste und wartungsarme Struktur deutlich weniger Reifenschäden auftreten als bisher. Dadurch würde Goodyear zwar vermutlich auch weniger neue Reifen verkaufen. Die Gummimischungen für die Nachfüllkapseln könnten dafür aber für einen konstanten Geldstrom sorgen.

Aktuell handelt es sich um ein reines Konzept

Noch allerdings lässt sich nur schwer sagen, wie realistisch eine Umsetzung des Konzepts in der Praxis tatsächlich ist. Goodyear selbst nutzt in allen Veröffentlichungen stets den Konjunktiv und hat keine konreten Zeitpläne kommuniziert. Es ist daher gut möglich, dass die Implementierung des vorgeschlagenen Systems nicht auf einen Schlag erfolgt, sondern zunächst nur einzelne Aspekte umgesetzt werden. Grundsätzlich gehört Goodyear aber mit Sicherheit zu den forschungsstärksten Unternehmen im Bereich der Autoreifen. So präsentierte der Konzern in der Vergangenheit schon sich selbst reparierende Reifen. Außerdem wurden Konzepte vorgestellt, bei denen die Reifen sich selbst aufpumpen konnten oder sogar während der Fahrt Energie gewinnen sollten.


Via: Goodyear (PDF)

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.