Das deutsche Studio „The Marmalade“ hat den Highspeed Roboter Spike entwickelt, der noch atemberaubende Zeitlupen Aufnahmen ermöglichen kann, als es bisher bereits der Fall war. Bislang werden Highspeed Video Aufnahmen mit einer stationären Kamera getätigt, die das Bild nahezu im Handumdrehen aufzeichnet.


Highspeed Kamera Roboter Spike
Highspeed Kamera Roboter Spike

Wenn diese Aufzeichnungen verlangsamt wiedergegeben werden, ist man in der Lage die jeweils aufgezeichneten Details genauer betrachten und genießen zu können. Auch wenn auf diese Art und Weise bereits viel hochwertige Zeitlupenaufnahmen gemacht wurden, setzte das Studio „The Marmalade“ alles daran, eine neue Möglichkeit für noch bessere Zeitlupenaufnahmen zu schaffen.


Video: So funktioniert Spike

Ingenieure entwickelten den Highspeed Roboter Spike

Ingenieure setzen sich daran für das Studio einen Roboter zu entwickeln, der von einer speziellen Software in nahezu jeder gewünschten Geschwindigkeit den jeweiligen Szenen folgen kann. Mittels der Software ist der Benutzer in der Lage die Bewegungen des Highspeed Roboters Spike optimal zu kontrollieren. Wie bereits im Video zu sehen war, ergibt sich so eine völlig neue Möglichkeit die Kameras mittels Bewegung an die Ereignisse der realen Welt anzupassen. Dadurch das die Kameras durch den Spike Highspeed Roboter den jeweiligen Szenen folgen oder vorauseilen können, lassen sich für die Zukunft noch atemberaubende Zeitlupenaufnahmen tätigen.

Dieses Video präsentiert das Ergebnis der neuen Aufnahmetechnologie

Ergebnisse der Aufnahmen werden mit computergenerierten Grafiken verwechselt

Die Ergebnisse, die sich mit dem Spike Highspeed Roboter erzielen lassen, sind so gut, dass die Aufnahmen oft mit computergenerierten Grafiken verwechselt werden. So ist es selbst für eingefleischte Slow Motion Fans schwer zu glauben dass das, was sie in einer Aufnahme die mit Spike gemacht wurde sehen, wirklich der Realität entspricht. Sicherlich werden auch andere Studios in Zukunft auf eine solche Technologie setzen, um uns noch atemberaubendere Slow Motion Aufnahmen präsentieren zu können.

Slow Motion Aufnahmen mit dem Highspeed Kamera Roboter
Slow Motion Aufnahmen mit dem Highspeed Kamera Roboter

Quelle und Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Tilo

    19. Juni 2012 at 17:03

    Da muss ich zustimmen. Ich hätte auch gedacht das die ein oder andere Aufnahme computergeneriert ist. Schon ziemlich Faszinierend. Bin gespannt was die Filmindustrie uns da noch so für Leckerbissen bietet.

  2. Schwaneberg

    20. Juni 2012 at 12:46

    Wow, das sieht ja toll aus! Ich hätte auch gerne so einen Roboter namens Spike! Vielen Dank für die tollen Hintergrundinfos! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.