Wer seine Pflanzen liebt der düngt sie. Das Problem dabei: Pflanzendünger sind alle eine mehr oder weniger starke olfaktorische Belästigung. Sabine Schäfer (41) und Ines Eichholz (44) hatten genug davon. Ihre Lösung: Dünger auf Schokoladenbasis.


greenlab
Foto: GreenLab Berlin

Greenlab: Innovation im Blumentopf

“Blümchenfutter” und “Pimp my Gärtchen” heißen die beiden Dünger, die die beiden Gründerinnen entwickelt haben. Um sie zu vertreiben, haben sie die Firma GreenLab Berlin verkaufen sie nun Dünger auf Basis von Kakaoschalen. Die Dünger sind umwelt- und klimafreundlich. Und das beste: Sie stinken nicht. Der Dünger “Blümchenfutter” ist für den Balkon gedacht, während “Pump my Gärtchen” wie der Name schon sagt für Gartenblumen vorgesehen ist. “Natürlich benutze ich unseren Dünger auch selbst in meinem Garten”, so Schäfer. Ihr ist es gelungen, ihre Leidenschaft – das Gärtnern – auch in ihren Beruf einfließen zu lassen und gleichzeitig mit dem ökologischen Dünner für eine Innovation zu sorgen

Neben dem angenehmen Geruch haben die beiden Dünger den Vorteil, dass bei ihrer Herstellung mit Kakaoschalen ein in Deutschland in überraschend großen Mengen anfallendes Abfallprodukt verwendet wird. Greenlab arbeitet mit den Düngern die Inhaltsstoffe aus der Kakaoschale unter ökologischen Richtlinien auf – heraus kommen Biodünger, die nicht stinken und für Bio-Tomaten aus eigenem Anbau sorgt.


Die beiden passionierten Gärtnerinnen werden von Daniel Kania (31) unterstützt. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur ist bei GreenLab für die wirtschaftliche Seite zuständig. Denn bei aller Passion gilt es auch, ein Unternehmen profitabel zu führen.

https://www.youtube.com/watch?t=2&v=qie529pV9ao

GreenLab bei Die Höhle der Löwen

Und wer ein Unternehmen erfolgreich führen will, der braucht vor allem eins: Kapital. Aus diesem Grund ist das Gründerteam von GreenLab heute Abend bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” zu Gast, um neue Investoren zu gewinnen – und natürlich Werbung für die Dünger zu machen.

Die Schokoladendünger sind sicher ein gutes Produkt. Aber um die “Löwen” zu einem Investment zu bewegen, ist mehr nötig. Nämlich Leidenschaft und ein Händchen für die Unternehmensführung. Denn auch die beste Idee kann von schlechtem Management zerstört werden. Ob es dem Team von GreenLabs gelingen wird, die Investoren von Die Höhle der Löwen von sich und ihrer Idee zu überzeugen, lässt sich heute Abend um 20:15 Uhr auf Vox verfolgen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.