Bisher war es für Privatpersonen kaum möglich nach Lust und Laune in das private U-Boot zu springen und wie James Bond abzutauchen. Das soll sich in naher Zukunft jedoch ändern. Das niederländische Unternehmen Ortega Submersibles, mit Sitz in Enschede, arbeitet an U-Booten mit denen man ohne große Vorkenntnisse in die Tiefe abtauchen kann. Die zwei- und dreisitzigen, MK 1B und MK 1C, überzeugen mit einem futuristischen Design, das eher an einen Jet als an ein klassisches U-Boot erinnert.


Abtauchen wie 007

Die MK 1B und MK 1C sind jeweils mit zwei Elektromotoren ausgestattet und sollen ihre Passagiere einmal in bis zu 95 Metern Tiefe bringen können. Die Rümpfe sind sechs beziehungsweise sechseinhalb Meter lang. Hierin ist auch das komplette Sauerstoff-Equipment integriert. Dieses besteht aus Atem- und Tauchausrüstungen inklusive 250-Liter-Sauerstofftank.


Beim Tauchgang beschleunigen die Mini-U-Boote von Ortega auf bis zu 25 km/h. Das Ganze geschieht umweltschonend und rein elektrisch. Die Boote können jedoch nicht nur tauchen, sondern sind auch an der Wasseroberfläche als herkömmliche Boote nutzbar. Mit einer Batterieladung soll man gute 148 Kilometer kommen. Das ist durchaus ein Stückchen. Für die nötige Sicherheit an Bord, sorgt das implementierte Marine-Navigationssystem.

Auf großen Cockpitdisplays werden die Routen und der aktuelle Aufenthaltsort, samt Koordinaten, angezeigt. Das System besteht zudem aus Sensoren, einem Sonar, einem Magnetometer und aus FLIR-Infrarotkameras. Letztere können Hindernisse erkennen uns frühzeitig warnen. Wer Interesse an einem privaten U-Boot hat, der kann und muss sogar direkt beim Hersteller anfragen. Nur ernst gemeinte Kaufangebote werden berücksichtigt. Das Ortega-Mini-U-Boot dürfte nicht ganz billig sein. Offizielle Preise sind nicht ausgeschrieben. Jeder Ineterssent bekommt ein individuelles Angebot, welches letztlich auf die Bedürfnisse zugeschnitten wird.

Ortega U-Boote für Privatnutzer im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.