Wer heute die Qualität von Trinkwasser testen möchte, der ist auf ein Labor angewiesen. Ganz zu schweigen davon, dass ein solches nicht immer zur Verfügung steht, dauert das auch immer eine Zeit lang. Eine neue Ergänzung zu dem über Indiegogo finanzierten System MyDx soll das ändern: Der AquaDx ist ein Chip, der Wasserqualität direkt vor Ort innerhalb weniger Minuten testen kann.


aquadx

Ergebnisse innerhalb von 6 Minuten

Der MyDx ist ein chemisches Analysegerät, das vor zwei Jahren erfolgreich eine Indiegogo-Kampagne durchlief. Die Macher erfüllen nun ihr versprechen, vier verschiedene Sensoren für ihre Kunden zur Verfügung zu stellen. Über eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone und kann dann verwendet werden, um die Wasserqualität zu testen.Getestet wird unter anderem auf Schwermetalle, Pestizide, den pH-Wert, Chlor und Wasserhärte. Die Ergebnisse werden innerhalb von 6 Minuten an das Smartphone des Nutzers gesendet.


MyDX führt vier Sensoren zu einem Gesamtsystem zusammen

Der AquaDx-Chip ist der zweite veröffentlichte Chip. Bereits erhältlich ist der CannaDx, ein Chip, der die Reinheit und Zusammensetzung von Cannabis testen kann. Geplant ist außerdem ein OrganaDx-Chip, mit dem organische Materialien getestet werden können, sowie ein AeroDx-Chip für die Luft.

Der Preis für den AquaDx-Chip beläuft sich im Bundle mit dem MyDx-System auf 600 US-Dollar, einzeln kostet er 70 Dollar.

Natürlich wird der Chip nicht dabei helfen, die Wasserprobleme dieser Welt zu lösen. Der Grund ist recht einfach: Wer nur dreckiges Wasser zur Verfügung hat, der muss es trinken. Das Wissen darüber, dass es dreckig ist, hilft dann auch nicht weiter. In Gegenden mit Problemen bei der Wasserqualität, wie es zum Beispiel derzeit in Flint im US-Staat Michigan der Fall ist, kann so ein System durchaus nutzbar sein.

Ob sich das System durchsetzen kann, scheint aufgrund des hohen Preises etwas zweifelhaft. Allerdings handelt es sich bei dem Gerät zumindest um ein nettes Gadget, wenn einmal alle vier Sensoren verfügbar sind.

via MyDx

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.