Lance Abernethy ist ein Wartungstechniker aus Auckland, Neuseeland. Fasziniert von Technick und angespornt etwas einzigartiges zu schaffen, hat der Tüftler jüngst den kleinsten funktionierenden Akkuschrauber der Welt kreiert. Der kleine Akkuschrauber wird mit einer Knopfbatterie betrieben und funktioniert genauso gut, wie seine wesentlich größeren Geschwisterchen.


Mini Akkuschrauber

Klein aber voll-funktionsfähig

Der bisher kleinste Akkuschrauber der Welt misst 17 x 7,5 x 13 Millimeter. Die Betonung liegt dabei auf „bisher“. Schließlich plant Abernethy zeitnah einen noch kleineren Akkuschrauber zu bauen. Der verwendete Bohraufsatz hat übrigens einen Durchmesser von 0,5 Millimetern. Knapp drei Stunden hat Abernethy benötigt um den aus dem 3D Drucker stammenden Akkuschrauber zusammenzubauen und die nötigen Teile zu löten. Eine Schwierigkeit stellten dabei wohl die Kabel dar, deren Lötstelle einfach nicht halten wollte. Dies teilte der Technik-Fan gegenüber der Website 3D-Print mit. Es gab bereits in der Vergangenheit ähnliche Experimente und Rekordversuche den kleinsten Akkuschrauber der Welt zu bauen. Einige Schrauber funktionierten nicht ganz, andere wiederum sind laut Abernethy größer als sein Schrauber. Im folgenden Videoclip seht ihr den Akkuschrauber in Aktion. Wir sind bereits auf das Folgemodell gespannt. Dieses wird dann wohl eine Kinderhand für die Demozwecke benötigen.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.