Das US-amerikanische Startup Hendo präsentiert nun auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter das schwebende Hoberboard, mit dem ihr wie in „Zurück in die Zukunft II“ schweben könnt.


Mit dem Hendo Hoverboard könnt ihr auf Oberflächen aus Kupfer und Aluminium schweben. Hierzu verwendet Hendo Elektromagneten, wobei der Hersteller in einem Video die Funktionsfähigkeit des Hoverboards unter Beweis stellt. Via Kickstarter werden nun zahlreiche Unterstützer des Projekts gesucht, damit das Hendo Hoverboard in Serie produziert werden kann. Als Supporter spendiert Hendo eine zeitlich begrenzte Testphase mit einem Hoverboard. So könnt ihr zum Preis von 100 US-Dollar also fünf Minuten mit dem Hoverboard fahren. Unterstützt ihr das Projekt mit 10.000 US-Dollar, so bekommt ihr ein eigenes Hoverboard von Hendo, sofern ihr zu den ersten fünf Supportern zählt.

Hendo Hoverboard
Hendo Hoverboard

Weitere Technologien sind geplant

Mithilfe des eigens entwickelten Hendo-Schwebemotors plant das US-Startup des Weiteren, Häuser bei Erdbeben zu schützen. Bei Bodenschwingungen soll sich das Haus von einer Platte erheben, sodass kein Schaden entstehen kann.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.