Was als pubertärer Joke, um den Lehrer zur Weißglut zu treiben begann, findet nun auch unter Erwachsenen und auf YouTube großen Anklang – Das Penis-Spiel.



Ziel des Spiels ist es, das Wort „Penis“ abwechselnd, immer lauter als sein(e) Gegner zu sagen bzw. zu schreien. Gespielt wird das Spiel hauptsächlich in Klassenzimmern, Bibliotheken und in der Öffentlichkeit – eigentlich überall wo es so richtig peinlich werden kann.

Seine Herkunft hat das Spiel wohl in den USA. Dort gilt es als verpönt das Wort „Penis“ in der Öffentlichkeit zu benutzen, weshalb natürlich gerade dieses Wort benutzt wird.
Natürlich kann eigentlich jedes Wort, das nicht zum öffentlichen Sprachaltag gehört, benutzt werden. In einigen Teilen Großbritanniens „wird das Spiel mit dem Wort Bogies, einem Slangausdruck für verdickter Nasenschleim (Popel)“ (Quelle) betrieben.


Selbst bis in Internetforen oder als Kommentar unter Bilder und Videos hat es das Penisspiel schon geschafft – wenn auch mit deutlich geringerem Spaß-Faktor.
Ein absoluter Trend: Das Penisspiel!- TiPE

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. cawa

    13. November 2009 at 14:33

    hey, das haben wir damals auch schon gespielt! (okay, mit damals meine ich ~ anno 2004)

    musste laut lachen, als ich dann diesen artikel entdeckt hab (und nein, ich hab nicht nach PENIS geggogelt) …

  2. Felix

    26. November 2009 at 00:46

    Das ist ja mehr als alt. Neuer Trend? Vielleicht 1999…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.