Kunden der weltweit aktiven Hotelkette Marriott werden in naher Zukunft dazu in der Lage sein, ihre Accounts bei den Streaming-Anbietern Netflix oder auch Hulu nutzen zu können. Laut einem Bericht des Online-Magazin The Verge stattete das Unternehmen bereits ein paar Hotels aus und führt somit Tests durch.


Marriott wird den eigenen Kunden dann eine Option zur Verfügung stellen, um sich auch im Hotel in die persönlichen Accounts der Streaming-Anbieter einloggen zu können. Damit sorgt Marriott zudem dafür, dass das eigene TV-Programm, das kostenpflichtig angeboten wird, negativ beeinflusst wird. Marriott rechnet wohl damit und geht davon aus, dass die Kunden dann die eigenen Hotels gegenüber der Konkurrenz bevorzugen.


Preise für Kunden sind noch unklar

Fraglich bleibt zum aktuellen Zeitpunkt, inwieweit die Kunden diesen Service bezahlen werden müssen. Möglich wäre eine zusätzliche Option für das Streaming-Angebot, was Marriott dann berechnen wird. Vielleicht wird es auch für Nicht-Anwender von Netlfix, Hulu und Pandora möglich sein, auf den Service im Hotel zurückzugreifen. Video-Streaming-Anbieter gewinnen allgemein weiter an Popularität. Auch in Deutschland setzen immer mehr Verbraucher auf diese Alternative zum klassischen TV.

(via)

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.