Das Thema Übergewicht ist so allgegenwärtig wie noch nie zuvor. Neusten Studien zufolge leiden allein in Deutschland 52 Prozent der Erwachsenen an Übergewicht. Die Tendenz zu den horrenden Pfunden ist steigend. Jeder zweite Deutsche ist also zu dick. Dies ist ein deutliches Warnsignal, welches Forscher dazu antreibt Lösungen und Wege zu finden um den Hang zum Übergewicht zu bremsen. Neben einer Ernährungsumstellung und mehr Fitness, wurden bisher auch Operationen in Erwägung gezogen um lästige Pfunde wieder zu verlieren. Dabei wählten die Ärzte bei besonders adipösen Menschen oftmals auf das Einsetzen eines Magenbandes um den Magen zu verkleinern. Als Resultat sollen die Patienten schneller satt werden und somit weniger essen. Eine aktuelle Studie aus Asien beweist, dass auch durch Akupunktur überflüssige Pfunde purzeln können.


Akupunktur
Akupunktur gegen Übergewicht; MarkgranCC BY-SA 3.0 (VIA WIKIMEDIA COMMONS)

Gewichtsverlust durch Akupunktur

Das Männer-Lifestylemagazin „Mens Health” berichtet in der aktuellen Ausgabe von einer neuen Möglichkeit Übergewicht zu verlieren. Dabei stützt sich das Magazin auf eine Studie der südkoreanischen Kyung Hee University in Seoul. Die Studie besagt, dass Akupunktur-Nadeln lediglich an den richtigen Stellen am Ohr positioniert werden müssten um das Hungergefühl zu eliminieren. Schließlich sitzen am Ohr die entsprechenden Regulierungsmechanismen. Im Rahmen der Studie wurde männliche und weibliche Probanden ausgewählt, die mindestens einen Body-Mass-Index (BMI) von 23 hatten. Über einen Zeitraum von acht Wochen wurden die Testpersonen jeweils einmal pro Woche zur Akupunktur geladen. Im Fokus stand dabei die besondere „Ohrmuschel-Behandlung“ um das Hungergefühl der Probanden zu beeinflussen. Die Ergebnisse konnten sich bereits nach der relativ kurzen Testphase durchaus blicken lassen. Im Gegensatz zu der Vergleichsgruppe, konnten die durch die besondere Akupunktur behandelten Probanden einen BMI Rückgang um sechs Prozent verzeichnen. Die Studie spricht also ganz klar für einen kleinen Erfolg.

Übergewicht begünstigt Diabetes

Mit den steigenden Zahlen der Menschen, die an Adipositas leiden, kann auch ein Anstieg der Diabetes-Erkrankten festgestellt werden. So ist der weit verbreitete Diabetes Typ 2 eine der Hauptfolgen von Übergewicht. Die neuste Studie aus Südkorea beweist, dass es auch noch andere Methoden gibt um die schädlichen Kilos wieder loswerden zu können. Insgesamt dürfte ein gesunder Mix aus einer ausgewogenen Ernährung, mehr Bewegung und der Akupunktur in Zukunft eine alternative zu schmerzhaften und teilweise auch aufwendigen Operationen darstellen.


Was ist Akupunktur?

Akupunktur leitet sich vom lateinischen acus (Nadel) und puncto (stechen) ab. Hierbei handelt es sich um einen wichtigen Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Akupunktur ist in China und Asien weit verbreiten. In Deutschland probieren ebenfalls immer mehr Menschen die Behandlung mit den dünnen Nadeln aus. Einig können diesem nichts abgewinnen, andere wiederum schwören fortan auf Akupunktur.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.