Selbstbestimmtes Wohnen, auch in der Stadt: Dieses Ziel haben Experten der TU Wien vor Augen, wenn es um ihr Projekt »Vivihouse« geht. Das System soll es erlauben, auch größere Mehrfamilienhäuser unter direkter Einbeziehung der späteren Bewohner flexibel zu planen und zu bauen. Die Ökologie kommt dabei natürlich nicht zu kurz.


Vivihouse auf der Wiener Messe / Foto: Screenshot aus dem Youtube-Video (s.u.)

Ökobau im offenen Baukastensystem

Ausschließlich nachhaltig produziertes Material soll beim Vivihouse zum Einsatz gelangen, das schont die Umwelt und hebt den Wohnkomfort. Die Raumaufteilung sowie das gesamte Design des Hauses legen die zukünftigen Nutzer selbst fest: Das offene Baukastensystem macht’s möglich! Energieeffizienz wird auf jeden Fall ganz groß geschrieben, das steht nicht zur Disposition. Jedes Gebäude soll zudem weitgehend durch die Bewohner selbst instand zu halten sein und sich später sogar wieder abbauen lassen, um es anderer Stelle neu zu errichten. Das Vivihouse passt auf jedes Grundstück, verträgt unterschiedliche klimatische Bedingungen und kommt so ziemlich jedem Geschmack entgegen. Und es kann bis zu 6 Stockwerke besitzen!

Gemeinsam große Ziele erreichen

In den Werkstätten werkeln Experten und Laien gemeinsam, um jedes Flächenelement individuell zu gestalten. Vor Ort wird alles nur noch anhand eines Formgerüsts zusammengefügt. Die fleißigen Heimwerker eignen sich bei ihrer Arbeit jede Menge Wissen an und tragen aktiv dazu bei, dass ihre neuen vier Wände gelingen. Im Grunde stellt genau dieser Aspekt sogar den wichtigsten Punkt dar, den das Projekt erreichen will: Gemeinsam große Ziele zu erreichen, Wissen zu transferieren und einen gesellschaftlichen Austausch in Gang zu setzen, das erträumt sich die Vivihouse-Crew für alle, die sich dafür entscheiden, aktiv Hand anzulegen. Bauen soll wieder zu einem sozialen Event werden, das nebenbei dazu dient, wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Gerade auch für Städter!


Im Video: Das Vivihouse-Projekt auf der »Maker Faire Vienna«

Aktuell befindet sich das Projekt Vivihouse noch in der Prototyp-Phase, doch nächstes Jahr soll bereits das erste fünfstöckige Haus in der österreichischen Hauptstadt entstehen. Auch einige kleinere Gebäude befinden sich in Planung.

Quelle: vivihouse.cc

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.