XPlay ist eine globale Entertainment-Plattform, das auf der Blockchain basiert. Mit dem XPlay Coin wollen die Macher ein Ökosystem etablieren, in dem Inhalte produziert werden können und Anbieter, Händler und Berater Inhalte über die XPlay-Plattform handeln können. Die Plattform bietet außerdem die Möglichkeit, Inhalte zu streamen und an öffentlichen Gruppen teilzunehmen. Je mehr Dienste über die Plattform angeboten werden, desto größer wird auch der Bedarf an XPlay Token. Dies ermöglicht es Nutzern und Investoren, den Kursverlauf des Coin mehr oder minder vorherzusagen. Wer die XPlay Token als Währung nutzt, der erhält einen Vorzug bei den Diensten innerhalb des XPlay-Ökosystems. Die Macher von XPlay wollen einzigartigen Content bereitstellen und so sowohl die Plattform als auch die Kryptowährung attraktiv machen. Dabei konzentriert sich XPlay auf Adult Entertainment, also Content mit sexuellem Kontext. Zielmarkt ist momentan vor allem der chinesische Raum, aber auch Asien generell.


Du möchtest dich über Crypto-Währungen informieren und dir ist Austausch wichtig? Kein Problem! Tritt unserer Telegram-Gruppe bei: 🇩🇪 CryptoTrends DE 🇩🇪

Die sechs Kernbereiche von XPlay

XPlay setzt für die Entertainment-Plattform auf Blockchain-Technologie verbinden mit künstlicher Intelligenz. Dabei wurden sechs Kernbereiche ausgearbeitet.


  1. XPlay Tag ist verantwortlich für die initiale Content-Auswahl. Eine künstliche Intelligenz wählt Content aus und verarbeitet User-Reviews, um den Auswahlprozess weiter zu verbessern.
  2. XPlay Rights regelt die Copyright-Aspekte auf der Plattform. Dank der Blockchain-Technologie ist eine dezentrale Verwaltung der Rechte gewährleistet. Die Rechte an Content gehören natürlich dem, der ihn kreiert hat. XPlay Rights gewährleistet, dass die Rechte auf der Blockchain verwaltet werden können.
  3. XPlayCoop hebt den Community-Aspekt der Plattform hervor. Nutzer können Empfehlungen aussprechen oder auch Untertitel erstellen. Für die Beteiligung an der Community erhalten die Nutzer einen Reward in Form von XPlay Token. Der Reward wird bei falsch übersetzten Untertiteln oder ähnlichem wieder eingezogen.
  4. XPlay SC ist das Smart-Contract-System der Plattform und hilft dabei, den Handel über XPlay zu kontrollieren und Belohnungen für die Verwendung eigener Inhalte durch andere Nutzer oder über das XplayCoop-System schnell und effektiv zu verteilen.
  5. XPlayCounter verarbeitet Statistiken über die XPlay-Nutzer bezüglich der Zeit, die sie auf dem Server verbringen sowie der Art der Inhalte, die sie bevorzugen.
  6. Der XPA-Token ist die eigentliche Kryptowährung von XPlay. Mit ihm können Nutzer Inhalte erwerben, sei es von anderen Usern oder von professionellen Content-Kreatoren.

Crypto-Börsen und Tools für ein sicheres Handeln

Börsen & ToolsVorteileLink
BinanceGroßes Volumen, Neuanmeldungen möglich, große Anzahl an div. Coins.Direkt zu Binance
KucoinNeuanmeldungen möglich, attraktive Gewinnspiele für Trader.Direkt zu Kucoin
CoinbaseNeuanmeldungen möglich, große Anzahl div. Coins.Direkt zu Coinbase
HitBTCNeuanmeldungen möglich, aktiv seit 2013.Direkt zu HitBTC
Bitcoin.deDeutsches Portal, guter Einstieg für den Bitcoin.Direkt zu Bitcoin.de
CoinTrackingSteuerreports, sowie Übersichten über Gewinne/Verluste.Direkt zu CoinTracking
CoinMarketCapÜbersicht aller Crypto-Coins inkl. Preisveränderungen.Direkt zu CoinMarketCap

Das möchte XPlay erreichen

Bei dem Projekt XPlay geht es vor allem darum, Content-Kreatoren im Bereich Adult Entertainment größere Kapitalisierungschancen zu geben. Video-Clips mit viel Traffic verbleiben länger in der Blockchain und werden unter Umständen auch so geteilt, dass die beliebten Teile von Filmen oder Clips einzeln erworben werden können. Außerdem bietet XPlay einen „Clip-Hopping“-Modus, bei dem nur tatsächlich geschaute Segmente bezahlt werden müssen. Dabei garantiert XPlay seinen Nutzern absolute Anonymität dank der Blockchain-Technologie, ein Faktor, der vor allem im prüden China nicht unwichtig ist. Die Macher von XPlay betonen, dass sie ihren Nutzern die Kontrolle über ihren Adult Content zurückgeben wollen.

Wer steckt hinter XPlay?

XPlay wird von einem erfahrenen Team aus Hongkong und Taipei geleitet. Die Team-Mitglieder verfügen über umfassende Erfahrungen im Bereich Medienanwendungen und bei der Media-Forschung. Das Kernteam besteht aus folgenden Personen:

  • Chen Zhouren (CEO)
  • Zhang Xinwen (Assistierender Geschäftsführer)
  • Hou Zhaoji (Marketing)
  • Jackson Kou (Forschung und Entwicklung)
  • He Shuiqing (Marktforschung)
  • Ma Jun (technischer Verantwortlicher)

Hier könnt Ihr den XPlay Coin kaufen!

Das ICO von XPlay

Der XPA Token wurde erstmals am 19. September 2017 gehandelt, als das Initial Coin Offering begann. Der Preis pro Token lag damals bei 0,0138 US-Dollar, was in einer Marktkapitalisierung von 13,8 Millionen US-Dollar resultierte. Während des ICO wurden 10 Prozent der XPA Token verkauft, was einer Anzahl von einer Million Token entspricht.

Der XPA Token im Überblick (Stand: 05.02.2018)

  • Kurs: 0,169 US-Dollar
  • Marktkapitalisierung: 169.485.000 US-Dollar
  • Handelsvolumen (24 h): 18.289.300 US-Dollar
  • Token im Umlauf: 1.000.000.000
  • Maximale Token-Anzahl: 10.000.000.000

;Börsen an denen der XPA Coin gehandelt wird: Übersicht zu den Märkten

Der Kursverlauf des XPlay Coin:

Nach dem ICO blieb der Kurs des XPA Token lange Zeit stabil, bis er Ende des Jahres wie bei vielen anderen Token im Zuge des Crypto-Hypes stark anstieg. Von Mitte Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 stieg der Kurs von etwa 0,03 US-Dollar auf 0,34 US-Dollar. Danach fiel er wieder ab. Heute, am 05. Februar 2018, liegt der Kurs bei etwa 0,16 US-Dollar. Aufgrund der starken Fluktuation in den letzten zwei Monaten ist es jedoch schwer, eine Prognose zum weiteren Verlauf abzugeben.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.