10. VW e-Up


Bild: Volkswagen

Der Wagen mit einer Reichweite von 160 Kilometern und einer Leistung von 82 PS konnte immerhin 362 Käufer von sich überzeugen. Der Kaufpreis liegt bei stolzen 26.900 Euro – und damit in etwa doppelt so hoch wie bei der Variante mit Verbrennungsmotor.

9. Hyundai Ioniq Elektro


Bild: Hyundai

Das gleiche Fahrzeug gibt es auch noch als Plug-in Hybrid und als konventionellen Hybrid. Die reine Elektroversion kommt auf eine Reichweite von 250 Kilometern und verbuchte immerhin 455 Käufe für sich. Der Kaufpreis liegt bei rund 35.000 Euro.

8. Tesla Model S

Tesla Model S P85D
Bild: Tesla

Auch Tesla profitiert natürlich von den steigenden Verkaufszahlen der E-Autos. Die günstigste Variante des Model S kostet 82.700 Euro, die teuerste sogar 135.400 Euro. Dafür gibt es dann aber auch eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 2,7 Sekunden. 544 Käufer in Deutschland ließen sich das nicht entgehen.

7. Nissan Leaf

Nissan Leaf 2016
Nissan Leaf 2016 mit 30 kWh Batterie und 250 Km Reichweite; Bild: Nissan

Das meistverkaufte Eleketroauto der Welt ging in Deutschland immerhin 636 Mal über die Ladentheke. Schon bald soll zudem der Nachfolger auf den Markt kommen – was für eine nochmalige Steigerung sorgen könnte.

6. Smart Forfour Electric Drive

Foto: Smart

Die Kultmarke Smart hat inzwischen auch einen Viersitzer mit Elektroantrieb auf dem Markt. Dieser ist vor allem als Stadtauto konzipiert und kommt pro Akkuladung 155 Kilometer weit. Im ersten Quartal 2018 gab es bundesweit 1.058 Neuzulassungen.

5. BMW i3

Der BM i3

Bei der Konstruktion des Wagens wurde viel Wert auf eine Leichtbauweise gelegt. Dennoch reicht eine Akkuladung lediglich für 220 bis 300 Kilometer. Wer möchte, kann sich allerdings einen Reichweitenverlängerer einbauen lassen – der dann allerdings mit Benzin betrieben wird. Insgesamt fand das Modell 1.126 Käufer.

4. Kia Soul EV

Foto: Kia

Im Alltag können mit einer Akkuladung rund 150 Kilometer zurückgelegt werden. Um diesen Wert zu erreichen, haben sich die Ingenieure einige smarte Dinge einfallen lassen – etwa eine Heizung nur für den Fahrer. Die Verkaufszahlen lagen bei 1.668 Fahrzeugen in den ersten drei Monaten des Jahres.

3. Renault Zoe

Foto: Renault

Im vergangenen Jahr lag der Kleinwagen noch an der Spitze der Liste. Die 1.719 Neuzulassungen im ersten Quartal bedeuten aber zumindest eine zahlenmäßige Steigerung. In Europa ist zudem weiterhin fast jedes fünfte Elektroauto ein Zoe.

2. VW E-Golf

Bild: Volkswagen

Mit einem Grundpreis von 35.900 Euro ist der elektrische Golf preislich durchaus konkurrenzfähig. Die Spitzengeschwindigkeit ist allerdings auf 150 Kilometer begrenzt. Unter Laborbedingungen wurde dafür immerhin eine Reichweite von 300 Kilometern erreicht. 1.905 Käufer ließen sich davon überzeugen.

1. Smart Fortwo Electric Drive

Bild: car2go Deutschland GmbH

Immerhin 1.947 Käufer entschieden sich für die kleinere Variante des Smarts. Diese kostet mindestens rund 22.000 Euro. Ein nicht unerheblicher Teil der Neuwagen kommt allerdings direkt innerhalb des Konzerns zum Einsatz: Beim Carsharing von Car2Go.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.