Die ersten Ideen zum Thema fliegende Autos kamen in den 1960er Jahren auf – und wir warten immer noch auf ein Konzept, das sich wirklich durchsetzt. Ein solches könnte die slowakische Firma AeroMobil bieten. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es bereits in Kürze das selbst entwickelte fliegende Auto AeroMobil auf den Markt bringen wird. Der aktuelle Prototyp soll nächste Woche in Monaco vorgestellt werden, und bereits in ein paar Monaten soll die Mischung aus Auto und Kleinflugzeug vorgestellt werden.


Vorbestellungen werden bereits dieses Jahr möglich sein

Das Unternehmen gibt an, dass es sich bei AeroMobil um ein komplett funktionsfähiges Flugzeug sowie um ein voll ausgestattetes Auto mit vier Rädern handeln wird. Die genaueren Spezifikationen, allen voran der Preis, sind noch nicht bekannt. AeroMobil gibt aber an, die Art und Weise, auf die wir uns fortbewegen, revolutionieren zu wollen. „AeroMobil aims to make personal transportation vastly more efficient and environmentally friendly by allowing significantly faster door-to-door travel for medium distance trips and in areas with limited or missing road infrastructure„, so das Unternehmen.


Der erste Prototyp des fliegenden Autos von Aeromobil wurde bereits vor einigen Jahren vorgestellt. Seitdem arbeitet das Unternehmen hart daran, das AeroMobil sowohl in die bestehenden Regulierungen für Autos als auch für Flugzeuge einzufügen. Der aktuelle Prototyp soll auf der Supercar-Show Grimaldi Forum in Monaco präsentiert werden.

Das perfekte fliegende Auto ist das AeroMobil noch nicht

Auch wenn der Wagen beeindruckend aussieht: Ganz so, wie man sich ein fliegendes Auto vorstellt, wird er nicht funktionieren. Dass man bei stockendem Verkehr einfach abhebt und über den Stau schwebt, ist auch mit dem AeroMobil unwahrscheinlich. Dies liegt vor allem daran, dass der fliegende Wagen wie auch ein normales Flugzeug eine gewisse Startstrecke benötigt. Hinzu kommt der gesetzliche Rahmen, der in vielen Ländern dafür sorgen wird, dass Besitzer des AeroMobils wie auch andere Flugzeuge von einem Flugplatz aus werden starten müssen. Dennoch ist das Konzept von Aeromobil bereits beeindruckend, vor allem dann, wenn man bedenkt, dass es sich um eines der ersten fliegenden Autos überhaupt handelt.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.