Der größte Zusammenschluss amerikanischer Schulen „Urban School Food Alliance“ sorgte jüngst dafür, dass in den Schulkantinen kompostierbare Teller vermehrt zum Einsatz kommen und die Umwelt-verschmutzenden Plastik-Teller langfristig verschwinden. Verteilt auf sechs Bezirke, unterliegen 4.500 Schulen dem Zusammenschluss. Durch den Austausch der Teller, landen in diesem Jahr stolze 225 Millionen weniger Plastik-Teller im Müll.


Weniger Plastikmüll für eine frischere Umwelt

Die traditionellen rechteckigen Plastik-Teller werden vermehrt in US-Schulkantinen verschwinden und durch runde kompostierbare Teller ersetzt. „Der Austausch von Polystyren Teller mit kompostierbaren Erzeugnissen ermöglicht es den teilnehmenden Städten aktiv die Umwelt zu entlasten und weniger Plastik-Müll zu produzieren. Das wiederum schützt die Landschaft und auch die Weltmeere vor der zunehmenden Verschmutzung. Im Gegenzug können die wiederverwertbaren Teller als Kompost auf Farmen einen weiteren Nutzen übernehmen. Wir sind sehr glücklich darüber, mit Schulen zusammenarbeiten zu können, die dabei helfen die Gesundheit der Kinder und der Umwelt zu verbessern.“ so Mark Izeman vom National Resources Defense Council.


Plastik-Teller ade trotz geringer Kosten

Bisher war der Preis für die neuen kompostierbaren Teller einer der Gründe, warum ein Austausch nicht schon eher von Statten ging. Die Plastik-Teller schlagen mit 4 Cent pro Stück zu Buche, während die wiederverwendbaren Teller aus Biomaterial 12 Cent pro Stück kosten. Der Verbund amerikanischer Schulen entschied sich daher für den Mittelweg und setzte auf ein neues rundes Tellerdesign, welches die Stückkosten schließlich auf 5 Cent reduzierte. Die Urban School Food Alliance setzt einen Etat von 550 Millionen US-Dollar ein um täglich 2,5 Millionen Mahlzeiten in Schulen zu ermöglichen und die Zuliefererketten zu unterstützen. Zudem soll das Essen an den Schulen ausgeglichener und gesünder gestaltet werden. Wenn eine Organisation mit dieser Größe und diesem Einfluss sich vermehrt für den Umweltschutz stark macht und Neuerungen durchsetzt, die langfristig auch eine Entlastung herbeiführen, bestehen gute Chancen, dass auch weitere Regionen in den USA und vielleicht auch Länder- und Grenzen-übergreifend ein Umdenken stattfindet.

Weitere nützliche Veränderungen in der Zukunft

Schon im nächsten Jahr möchte die Allianz herkömmliche Plastik-Gabeln durch kompostierbare Gabeln ersetzen. Zudem soll auch Antibiotika freies Hühnchen in der nahen Zukunft in den Kantinen serviert werden.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.