Es gibt eine Vielzahl verschiedener Blocknet-Projekte, die alle ein unterschiedliches Ziel verfolgen. Um eine größtmöglichste Effizienz zu gewährleisten, wäre es wünschenswert, wenn die verschiedenen Blockchains zusammenarbeiten könnten. Hier kommt Blocknet ins Spiel. Die Plattform möchte einen universellen Standard erschaffen, der es ermöglicht, die verschiedenen existierenden Ledger miteinander zu verbinden und kommunizieren zu lassen.


Du möchtest dich über Crypto-Währungen informieren und dir ist Austausch wichtig? Kein Problem! Tritt unserer Telegram-Gruppe bei: 🇩🇪 CryptoTrends DE 🇩🇪

Das will Blocknet erreichen

Blocknet möchte sozusagen das Internet der Blockchains werden. Die meisten Menschen, die sich ausführlicher mit der Blockchain-Technologie auseinandergesetzt haben, sind sich einig, dass sie das Potential hat, die Welt nachhaltig zu verändern. Es fehlt aber an einem gemeinsamen Kommunikationsstandard, der den einzelnen Blockchains ermöglicht, sich untereinander auszutauschen. Und genau das will Blocknet werden.


So funktioniert Blocknet

Aufgrund des extrem hohen Workloads wäre es technisch betrachtet nicht möglich, die Arbeit, die auf allen Blockchains weltweit stattfindet, auf nur eine Blockchain zu ermöglichen. Daher hat jede Blockchain ihre eigene Existenzberechtigung. Die Rolle, die Blocknet einnehmen will, ähnelt grob einem Netzwerk aus einer Haupt-Chain mit mehreren Seiten-Chains – nur dass die Seiten–Chains in diesem Fall eben etablierte Blockchains wie Ethereum oder Bitcoin sind.

Aktuell fokussiert Blocknet sich auf einige wichtige Blockchains und verbindet die Chains von Bitcoin, Ethereum, XCurrency, BitNation, StealthCoin, und BitSwift. Um dies zu realisieren, ermöglicht Blocknet eine Peer-to-Peer-Kommunikation zwischen den Knotenpunkten verschiedener Blockchains. Damit kann die dezentrale Plattform einen Grundstein für ein sehr machtvolles Ökosystem legen.

Von Blocknet können nicht nur Unternehmen profitieren. Auch große Kryptowährungen können extrem von den Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Blockchains profitieren. Langfristig könnte Blocknet so auch dazu führen, dass die Anzahl an Altcoins neben Bitcoin und Ethereum zurückgeht.

Crypto-Börsen und Tools für ein sicheres Handeln

Börsen & ToolsVorteileLink
BinanceGroßes Volumen, Neuanmeldungen möglich, große Anzahl an div. Coins.Direkt zu Binance
KucoinNeuanmeldungen möglich, attraktive Gewinnspiele für Trader.Direkt zu Kucoin
CoinbaseNeuanmeldungen möglich, große Anzahl div. Coins.Direkt zu Coinbase
HitBTCNeuanmeldungen möglich, aktiv seit 2013.Direkt zu HitBTC
Bitcoin.deDeutsches Portal, guter Einstieg für den Bitcoin.Direkt zu Bitcoin.de
CoinTrackingSteuerreports, sowie Übersichten über Gewinne/Verluste.Direkt zu CoinTracking
CoinMarketCapÜbersicht aller Crypto-Coins inkl. Preisveränderungen.Direkt zu CoinMarketCap

Der Block Coin

Der Block Coin erfüllt innerhalb der Blocknet-Plattform nur wenige Funktionen. Mit ihm werden Gebühren für Dienste des Blocknet-Netzwerkes bezahlt. Außerdem muss ein Nutzer mindestens 500 Block Token besitzen, um ein Blocknet-Knotenpunkt betreiben zu können. Zusätzlich können Block Token per Werbung generiert werden.

Hier könnt Ihr den Blocknet Coin kaufen!

Die Zukunft von Blocknet

Bevor Blocknet zu einer umfassenden Plattform für die Inter-Blockchain-Kommunikation werden kann, werden noch einige technische Hürden umschifft werden müssen. Momentan konzentrieren sich die Entwickler darauf, einige Blockchain-Knotenpunkte ins Netz zu bekommen und eine App für den dezentralisierten Austausch zu erschaffen. Blocknet hat aber großes vor, und es lohnt sich in jedem Fall, den Dienst im Augen zu behalten.

Der Block Coin in Zahlen (Stand: 27.02.2018)

  • Marktkapitalisierung: 182.401.762 US-Dollar
  • Handelsvolumen 24 Std: 1.470.820 US-Dollar
  • Token im Umlauf: 5.032.981
  • Kurs: 36,23 US-Dollar

Börsen an denen der Blocknet Coin gehandelt wird: Übersicht zu den Märkten

Kursverlauf des Block Token

Block ging bereits 2014 an den Start. Der Kurs blieb lange Zeit in dem Bereich zwischen 0,03 und 0,25 US-Dollar. Im Mai 2017 begann der Kurs aber zu steigen und erreichte Anfang 2018 mit fast 60 US-Dollar seinen Höchststand. Seitdem ist der Kurs wieder gefallen und pendelt momentan um die 36-Dollar-Marke.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.