China könnte sich noch in diesem Jahr als führende Nation im Bereich Quantencomputing qualifizieren. Grund ist das Jinan Project – ein unhackbares Computernetzwerk, das auf Quantentechnologie basiert und in diesem Jahr an den Start gehen soll. Nebenbei würde das auch einen großen Sprung im Bereich Quantentechnologie bedeuten.


IBM Quantencomputer

China auf der Quanten-Überholspur

Bereits Ende August soll das Jinan Project starten. Bei dem Projekt wird die chinesische Stadt Jinan als eine Art Quantencomputer-Hub genutzt, um ein Quanten-Netzwerk zwischen Peking und Shanghai zu errichten. Jinan bietet sich aufgrund der geografischen Position zwischen den beiden Weltmetropolen an.

Das Netzwerk wird Nutzer an beiden Enden informieren, sobald in irgendeiner Form versucht wird, gesendete Daten zu manipulieren. Dies geschieht in Echtzeit – Hackerangriffen wird somit effektiv ein Riegel vorgeschoben. Außerdem ändern die Lichtpartikel, die die Daten transportieren, bei einem versuchten Angriff ihre Eigenschaften, was einen Datendiebstahl immens erschwert. Mit einem Quantenschlüssel verschlüsselte Daten gelten zudem als nicht entschlüsselbar.


Sollte sich das System im Praxistest beweisen, könnte es weltweit Auswirkungen haben. „We plan to use the network for national defense, finance and other fields, and hope to spread it out as a pilot that if successful, can be used across China and the whole world. This is a milestone for quantum communication in China and the world“, so Zhou Fei vom Jinan Institute of Quantum Technology gegenüber der Financial Times.

China wäre somit das erste Land weltweit, das Quantentechnologie in einem kommerziellen Kontext im Praxisbetrieb einsetzt. Außerdem würde das Jinan Project China zur weltweit führenden Nation in Quantentechnologie machen – eine Position, die sich schon mit der Entwicklung des Heifei-Quantencomputers andeutete.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.