Der Shanghai Tower in Chinas gleichnamiger Finanzmetropole ist 632 Meter hoch und damit das dritthöchste Gebäude der Welt. Bereits im Sommer letzten Jahres wurde das Gebäude fertiggestellt und in Betrieb genommen. Nun eröffnete auch die Aussichtsplattform im 119. Stock des Gebäudes. Diese liegt auf einer Höhe von 552 Metern und erhielt jetzt einen Aufzug der besonderen Art: Dieser überbrückt die Strecke vom Eingang im zweiten Stock bis zur Aussichtsplattform in lediglich 53 Sekunden. Kein Aufzug der Welt ist schneller unterwegs. Zukünftig ist sogar eine noch größere Strecke geplant: Dann ist die Eröffnung einer weiteren Besucherplattform geplant. Diese soll im 121. Stock auf einer Höhe von 561 Metern liegen – und damit höher als das Pendant beim Burj Khalifa in Dubai.


Der Rekordaufzug soll auch sicherer und leiser sein als seine Vorgänger

Der nun installierte Rekordaufzug legt dabei während seiner Fahrt bis zu 1230 Meter pro Minute zurück. Umgerechnet entspricht dies einer Geschwindigkeit von knapp 76 Stundenkilometern. Entwickelt und gebaut wurde der Aufzug von der japanischen Firma Mitsubishi. Diese legt allerdings Wert darauf, dass es nicht nur auf die Geschwindigkeit ankam: „Während Mitsubishi Electrics innovative Technologie die Geschwindigkeit drastisch erhöht, liefert der Aufzug auch eine verbesserte Sicherheit, einen erstklassigen Fahrkomfort, Ruhe und Energieeinsparungen“, schreibt das Unternehmen beispielsweise in einer Pressemitteilung. Genau genommen ist die hohe Geschwindigkeit überhaupt nur möglich geworden, weil etwa neue verbesserte Bremsen und ein innovatives Steuerungssystem entwickelt werden konnten.


Im Burj Khalifa wird nur etwa die Hälfte der Höchstgeschwindigkeit erreicht

Wie schnell der Aufzug tatsächlich unterwegs ist, zeigt ein Vergleich mit den Aufzügen anderer bekannter Wolkenkratzer. So erreichen Passagiere im neuen One World Trade Center und im Burj Khalifa nur knapp die Hälfte der Geschwindigkeit. Die Aufzüge im Taipeh 101 wiederum kommen auf 1010 Meter pro Minute. Der schnellste Aufzug Deutschlands im Kollhoff-Hochhaus in Berlin schafft 520 Meter pro Minute. Experten gehen dabei davon aus, dass bald die Höchstgeschwindigkeit für Personenaufzüge erreicht sein wird. So sprach der Aufzug-Ingenieur Albert So gegenüber CNN davon, dass er davon ausgeht, dass Personen nicht mit mehr 79 Fuß pro Minute in die Höhe befördert werden können.

Via: Inhabitat

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.