Wie die renommierte Wissenschaftszeitschrift Scientific American berichtet, arbeitet die Duke University in den USA an einem revolutionären Implantat das man so nur aus Kinofilmen wie X-Men kennt. Das Implantat wird in das Gehirn eingesetzt, beinhaltet verschiedene Sensoren und soll die Fähigkeiten eines Menschen auf das Level eines Mutanten heben können. Zwar sind nicht die Muskeln direkt betroffen, sondern eher die Wahrnehmung eines Menschen. Das X-Men Implantat soll es ermöglichen, um ein vielfaches intensiver zu riechen, zu fühlen, zu schmecken oder zu sehen.

Neues X-Men Implantat verleiht Superkräfte

Es gab in der jüngsten Vergangenheit schon die ein oder andere Innovation, die Menschen stärker, schlauer, schneller machen sollte. Von diversen High Tech-Anzügen über Eksoskeletts hin zu Kontaktlinsen die unterstützende Funktionen für die natürlichen Prozesse die in einem Menschen ablaufen aufweisen. Die Duke University geht einen Schritt weiter und entwickelt ein neues X-Men Gehirn-Implantat, dass die Sinnesfunktionen eines Menschen auf ein übernatürliche Level heben will. Das Implantat wurde schon partiell an Mäusen getestet. Das X-Men Implantat wurde auf die Funktion „Infrarot Sicht“ eingestellt – mit Erfolg. Die Mäuse konnten Infrarot Licht wahrnehmen und reagierten auf dieses.


2030 – Implantate in Medien Märkten kaufen?

Zwei Dinge sind klar: Es wird noch ein wenig Zeit verstreichen bis Technologien wie das neue X-Men Implantat tatsächlich nutzbar werden. Viele Stunden, Wochen, Jahre Forschung und Entwicklung werden noch benötigt um Gehirn-Implantate massentauglich zu machen. Die andere Sache ist: Dinge wie Gehirn-Implantate hören sich auf den ersten Blick sehr abstrakt an, doch die Vergangenheit hat uns eines gelehrt: Gerade die Dinge die für uns heute unvorstellbar klingen haben das Potential die Zukunft zu verändern – vor allem abstrakte Dinge mit einem hundertfachen Innovations- und Nutzer-Vorteilsgrad – wie eben das neue X-Men Implantat der Duke University aus den USA.

3 Top Trends zum Thema

BildQuelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. urig

    20. August 2013 at 09:56

    Ich empfehle hierzu diese grandiose Serie:

    http://en.wikipedia.org/wiki/H%2B:_The_Digital_Series

  2. Al

    20. August 2013 at 12:45

    Ja und vor allem die Kontrolle über die Menschen ist wesentlich einfacher. Ob nun Hirnimplantat oder Smartphone was macht da schon den Unterschied?!

    Jeder der der Meinung ist, dass er nichts zu verbergen hat, hat sich schon entkleidet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.