Ganze 8,2 qm gemütliche Grundfläche bietet das autarke Wohn-Ei Ecocapsule, es lässt sich an jedem beliebigen Ort mit dem Hubschrauber absetzen. Wir haben bereits vor etwa zwei Jahren von diesem spannenden Projekt aus Bratislava von der Firma Nice Architects berichtet, doch zu diesem Zeitpunkt war noch kein einziges dieser speziell geformten Tiny Houses an seinen neuen Besitzer ausgeliefert. Inzwischen ist der Traum Realität geworden.


Das Häuschen besitzt eine Solaranlage und eine Windturbine

Das Ecocapsule bezieht seine Energie aus Wind und Sonnenkraft, es besitzt eine 750-Watt-Windturbine und eine 880-Watt-Solaranlage. Beide Geräte sind an einem 10-kWh-Akku angeschlossen, um jederzeit genügend Strom parat zu haben. Außerdem sammelt das Ei Regenwasser vom Dach und reinigt es mit Hilfe eines Umkehr-Osmosefilters. Das WC besteht selbstverständlich aus einer Bio-Kompostanlage, demnächst soll es auch Modelle mit Verbrennungstoilette geben. Allerdings setzt diese Lösung den Einsatz eines Brennstoffs voraus – und der Verbrennungsvorgang geht auch nicht ganz geräuschlos vonstatten. Das gesamte Tiny House wiegt nur etwa 1350 kg und lässt sich auf einem maßgeschneiderten Anhänger transportieren. Doch natürlich besitzt es auch den besagten Dachhaken, der dazu dient, das Häuschen mit dem Helikopter irgendwo in der Landschaft abzusetzen. Die Außenhülle besteht aus mit Glasfasern verkleidetem Aluminium, das außerdem eine Dämmung enthält. So lässt sich das geringe Gewicht erklären, und die Haltbarkeit dürfte auch nicht allzu gering sein.


Der Preis liegt bei mehr als 12.000 Dollar pro Quadratmeter

Was wäre damit nicht alles möglich! Umweltschonende Pop-Hotels könnten in den schönsten Landschaften positioniert werden, und auch das persönliche Wochenendhäuschen würde gemeinsam mit seinem Eigentümer regelmäßig auf Reisen gehen. Vielleicht möchte der eine oder andere überzeugte Single sich auch komplett im Ecocapsule niederlassen und ein autarkes, puristisches Leben führen. Der Wohnraum ist allerdings wirklich sehr klein, obwohl immerhin sehr gut ausgenutzt. Der Preis liegt bei saftigen 98.193 US-Dollar – das sind mehr als 12.000 Dollar pro Quadratmeter: Vielleicht ein guter Anreiz, sich doch lieber ein schönes Holzhäuschen mit Solardach zu bauen!

Quelle: treehugger.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.