Weihnachten nähert sich mit großen Schritten und wie jedes Jahr, beginnt auch dieses Mal wieder die Suche nach Weihnachtsgeschenken von vorn. Wer kreativ ist, der hat immer eine zündende Idee um seine Liebsten zu überraschen und fertigt im besten Fall etwas Eigenes. Wer jedoch eher unkreativ ist, so wie ich, der lässt sich dann doch gern vom Internet inspirieren. Schließlich gibt es mehr als eine Hand voll interessanter Tech-Gadgets und Smartphone-Accessoires, die sich zum verschenken lohnen und dem Beschenkten auch ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubern dürfte. Vorrangig wollen wir euch in diesem Beitrag tolle Gadgets für das Smartphone und Technik-Fans vorstellen. Auch in diesem Jahr sind Drohnen und kleine, mit dem Smartphone steuerbare, Roboter absolut im Trend.


Ferngesteuerte Gadgets

1. Roboterbälle: Orbotix Sphero Nubby Cover 2.0 & New Sphero 2.0
Die Sphero-Roboterbälle versprechen eine Menge Spaß. Mit dem Smartphone verbunden, können die Bälle gesteuert und bewegt werden. Dabei legen die kleinen Teile bis zu 2 Meter pro Sekunde zurück. Die Reichweite erstreckt sich auf maximal 30 Meter. Um den Ball auch im Gelände nutzen zu können empfiehlt es sich den Schutz  für 10,40 Euro (Orange) in der Form einer Neopren-Hülle zu kaufen. Der New Sphero 2.0 selbst ist ab 129,90 Euro erhältlich. Das unterhaltsame Gerät ist vollgepackt mit technischen Raffinessen und zudem auch wasserdicht und stoßfest. Darüber hinaus kann der per App gesteuerte Ball jede beliebige Farbe annehmen und interagiert über Bluetooth mit dem Smartphone. Geladen wird das Gadget über eine Induktion Wiege. Mehr als 25 Apps für Android und iOS stehen bereits bereit um längere Zeit Spaß mit dem Roboter-Ball zu haben.

New Sphero 2.0 im Video


Mini-Roboter

Orbotix Ollie
Wir bleiben zunächst bei kleinen Robotern, für den alltäglichen Spaß-Gebrauch. Hier gibt es mittlerweile auch ein ansehnliches Angebot. So erfreut sich unter anderem der Gelände-taugliche Ollie Roboter von Orbotix großer Beliebtheit bei den Gadget-Fans. Der kleine Roboter wird ebenfalls über eine App gesteuert und erreicht dabei Geschwindigkeiten von bis zu 14 Km/h. Unterstützt wird bereist Bluetooth 4.0. Mit an Bord ist zudem ein praktischen Nachtlicht um auch bei weniger Licht die Fahrt aufnehmen zu können. Bis zu 60 Minuten Spaß gewährleistet der wiederaufladbare Akku. Der Ollie ist extrem wendig und robust. Ist der Mini-Roboter einmal in Fahrt, kann ihn so schnell nichts bremsen. Besonders viel Spaß macht auch der Trick-Modus. Was der Ollie alles kann, verrät euch der folgende Videoclip. Der Orbotix Ollie ist ab 87,70 Euro online verfügbar.

2. Jumping Sumo und Rolling Spider von Parrot

Parrot gilt als Revolutionär im Bereich moderner Drohnen. Sehr früh schon brachte der französische Hersteller eine AR-Drohne auf den Markt, die einfach mit dem Smartphone gesteuert werden kann und zudem über eine Kamera an Bord verfügt. Die neusten Highlights aus dem Hause Parrot sind jedoch die Jumping Sumo Minidrohne und die Rolling Spider Minidrohne. Beide Geräte haben es in sich und mache eine Menge Spaß.

Jumping Sumo ist in der Lage wendige Manöver auf dem Boden zu absolvieren. Als Highlight erweist sich zudem die Sprungfunktion. Sumo hebt dank einem in der Mitte verbauten Hebel ab. Dieser wird per Smartphone-Button impulsiv betätigt und befördert Sumo dabei um gehend beispielsweise die Treppe herauf. Die Steuerung über das Smartphone ist intuitiv und mit etwas Übung auch recht einfach. Ähnlich verhält sich das Ganze bei der Rolling Spider Minidrohne. Die Drohne ist ziemlich klein und handlich. Zudem kann Rolling Spider auch fliegen. An Bord ist ebenfalls eine Kamera für Momentaufnahmen. Zusätzlich kann die Drohne aber auch mit Rädern an den Seiten ausgestattet werden und somit auch auf dem Boden entlang beziehungsweise die Wände herauffahren. Die Räder dienen zusätzlich als Schutz, beschweren die Drohne jedoch auch.

Parrots Jumping Sumo ist unter anderem bei Amazon für 159,00 Euro erhältlich. Die Rolling Spider Minidrohne könnt ihr schon ab 99,00 Euro erwerben.

Weitere interessante Smartphone-Gadgets

Telefonie-Handschuhe hi-Call von hi-fun

Bei dem kalten Wetter absolut empfehlenswert sind die praktischen hi-Call Handschuhe von hi-Fun. Wir benutzen die Teile jedes Jahr aufs Neuste und erfreuen uns an warmen Händen, während wir in der Kälte draußen telefonieren. Im kleinen Finger ist ein Mikro eingebaut, welches die Kommunikation über den Handschuh ermöglicht. Im Daumen befindet sich ein Lautsprecher, der den Gegenüber wiedergibt. Die hi-Call Handschuhe werden über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Am Handschuh selbst befindet sich unter anderem eine Wahltaste und eine Taste um die Anrufe beenden zu können. Die Handschuhe funktionieren gut und sorgen auch immer wieder für einen Hingucker in der Öffentlichkeit. Bei Amazon starten die hi-Call ab 26 Euro für Frauen und ab 29,95 Euro für Herren.

3. iKettle Wasserkocher für iPhone & Android

Der iKettle W-Lan Wasserkocher ist ebenfalls ein technisches Highlight. Vor allem diejenigen, die morgens nicht gleich in den tritt kommen und ein sehr stressiges Zeitmanagement betreiben, dürften über den aus der Ferne steuerbaren Wasserkocher sofort ins Herz schließen. Der Wasserkocher ist kompatibel mit Android und iOS Smartphones, verfügt über eine Warmhaltefunktion sowie einen Wake up und Coming Home Modus und kann per App gesteuert werden. Besonders praktisch sind auch die 4 integrierten variablen Temperaturkontrollen (65°, 80°, 95° und 100°). Vor allem Tee-Liebhaber wissen wie wichtig es sein kann unterschiedlich temperiertes Wasser benutzen zu können. Der iKettle schlägt bei Amazon mit stolzen 130 Euro zu Buche. Die Bewertungen sind bisher positiver Natur. Wasserkocher mit ähnlichen Funktion allerdings ohne Fernsteuerung kosten ebenfalls um die 70 Euro und mehr.

4. EasyAcc 15000mAh Solar Ladegerät und Power Bank

Wer viel unterwegs ist und stets auf Stromquellen für das Smartphone zurückgreifen muss, der kann mit dem EasyAcc alsbald zum Selbstversorger avancieren. Es handelt sich bei dieser portablen Powerbank um einen treuen Alltagsbegleiter, der genügend Strom liefert um beispielsweise ein iPhone 6 mehrfach zu laden. Das besondere an diesem mobilen Ladegerät ist jedoch, dass der Akku über Sonnenenergie wieder aufgeladen werden kann. Bisherige Käufer geben sich mehr als zufrieden mit dem Produkt, da es hält was es verspricht. Das EasyAcc 15000mAh Solar Ladegerät ist bei Amazon schon für 39,99 Euro verfügbar.

5. MiPow Playbulb – Smart-Home LED-Glühbirne mit integriertem Lautsprecher

Im Bereich der intelligenten Haussteuerung hat sich in der Vergangenheit ebenfalls einiges getan. Viele System sind jedoch noch recht teuer. Um sich jedoch einmal einen ersten Eindruck von der Haussteuerung verschaffen zu können, bietet sich die MiPow Playbulb – Smart-Home LED-Glühbirne mit integriertem Lautsprecher als günstige Einstiegsvariante an. Die kleine LED-Birne steckt voller Überraschungen. Mit dem Smartphone über eine App verbunden kann die LED-Birne nicht energiesparendes warm-weiß Licht abgeben, sondern auch Sounds wiedergeben. Somit können die Lieblingssongs mit einem 360° Abstrahlwinkel in den Raum gestreut werden. Die Audioqualität kann sich durchaus hören lassen. Mittels App können verschiedene Modi (Aufwach-, Tag-, Nachtlicht- sowie Einschlaf-Modi und Dimmfunktion) eingestellt werden. Die MiPow Playbulb – Smart-Home LED-Glühbirne mit integriertem Lautsprecher ist bei Amazon zurzeit im Angebot und kostet nur 49,99 Euro.

6. Foxnovo Mini: wasserdichte freihändige Bluetooth Lautsprecher mit Saugnapf

Für den Musik-Genuss in der Badewanne oder in der Dusche sorgt der Foxnovo Mini Lautsprecher. Dieser überträgt via Bluetooth Musik vom Smartphone aus. Dabei überzeugt das Gerät mit einer soliden Akku-Haltbarkeit und einem guten Sound. Integriert ist auch ein Mikrofon und Freisprech-System um Anrufe unter der Dusche entgegennehmen zu können. Das ist durchaus praktisch. Wie oft kommt es vor, dass das Smartphone klingelt, während man duscht? Bei mir relativ häufig. Der Foxnovo Mini ist ab 20,96 Euro verfügbar.

7. Misfit Shine Fitness-Tracker, Aktivitäts-Monitor und mehr

Um die Neujahrsvorsätze auch unterstützend und mit einem gewissen Antrieb in die Tat umsetzen zu können, dürfte der Misfit Shine Fitness-Tracker durchaus unterstützend zur Seite stehen. Das Gerät besteht im Kern aus einem Ganzmetall-Knopf, der über entsprechende Sensoren verfügt. Somit können Aktivitäten aufgezeichnet und auch Schritte mitgezählt werden. Das Besondere an diesem Fitness-Accessoire ist, dass auch ein Wasser-Einsatz in Frage kommt. Misfit Shine kann entweder als Wearable am Handgelenk getragen oder aber auch an die Kleidung gepinnt werden. Somit hält der Sensor beispielsweise auch an der Bade-Kleidung. Mittels App können die gesammelten Daten ausgewertet werden. Desweiteren kann auch mit anderen Misfit-Nutzern ein Wettstreit begonnen werden um die sportliche Motivation zu steigern. Der elegante Aktivitäts- und Schlaf-Monitor kostet 99,95 Euro.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.