Detroit Electric hat den Prototypen des finalen Serien-Autos SP:01 fertig gestellt. Es handelt sich bei diesem Zweisitzer um das bisher schnellste Elektroauto der Welt. Das Design ist ziemlich sportlich und markant. Von einem „Ökomobil“ kann dabei nicht die Rede sein. Dennoch wird der SP:01 von einem Umwelt-schonenden Elektromotor angetrieben. Detroit Electric ist bisher noch recht unbekannt. Kaum zu glauben, dass das Unternehmen schon seit 1907 Autos verkauft und im Bereich Elektroautos führend ist.


SP:01
SP:01 Das schnellste Elektroauto der Welt

Elektroautos sind im Trend

Der SP:01 ist sportlich und vom Design her ziemlich ansprechend. Das Heck wird unter anderem von einem dezenten Spoiler geziert. Von 0 auf 97 Km/h beschleunigt der Elektro-Sportler in 3,7 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 249 km/h. Mit nur einer Ladung soll der SP:01 dem Hersteller zufolge 288 Kilometer weit kommen. Hergestellt wird der SP:01 in England. Der Vertrieb soll unter anderem in Asien und Amerika ab dem ersten Halbjahr 2015 beginnen.
SP:01 1

Was der Spitzensportler kosten soll ist bisher noch nicht bekannt. In einem Videoclip wird das Konzept des SP:01 kurz vorgestellt.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Mike

    29. Oktober 2014 at 08:42

    Das weltweit schnellste Elektroauto… Stimmt nicht ganz. Der hier ist ein km/h schneller: http://ecomento.tv/modelle/mercedes-sls-amg-electric-drive/

  2. Christian

    29. Oktober 2014 at 09:41

    Das stimmt so nicht wirklich. Der neue Tesla Model S P85D schafft die 0-60 mph in 3.2 s also eine halbe Sekunde schneller und läuft auch 250 Spitze. http://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Model_S#Leistungsdaten
    Was ihn wohl zum schnellsten (mir bekannten) Serienelektrofahrzeug macht. Auch bei der Reichweite hat Tesla Trumpf.
    Trotzdem interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.