Finstere Gassen und dunkle Pfade: Des Nachts wird es manchmal auf dem Nachhauseweg etwas ungemütlich, auch das Joggen nach Feierabend kann streckenweise gefährlich werden. Wer wünscht sich da nicht ein strahlendes Licht vom Himmel?


3065759-inline-7-on-a-dark-street-you-can-summon-these-drones-to-light-your
Im Schweinwerferlicht über die einsame Landstraße joggen / Foto: Direct Line

Spotlight on! 1.000 Watt erhellen die Nacht

Der Youtuber rctestflight packte LED-Chips mit insgesamt 1.000 Watt auf eine Alta 8 Drohne, die sonst mit viel schwächeren Lichtern ausgestattet ist. Der Oktocopter gab ein wirklich imposantes Bild ab, als er mit einem Mal die Nacht erhellte! Wahrscheinlich gelingt es dieser Konstruktion, einen ganzen Häuserblock in gleißendes Licht zu tauchen, allerdings hat der Spaß auch eine ganze Menge gekostet: Die Drohne selbst ist für 17.500 USD zu haben, sie bleibt mit dieser gigantischen Leuchtkraft ausgestattet immerhin 10 Minuten flugfähig. Jeder einzelne LED-Chip kostet noch einmal 84 USD – wie viele von ihnen der Bastler für sein Werk benötigte, bleibt sein Geheimnis. Die effektvollen Nachtaufnahmen, die im Video zu sehen sind, werden ihm allerdings für diese horrenden Ausgaben entschädigt haben: Die Szene am verlassenen Haus wirkt fast wie die Landung Außerirdischer. Die Drohne selbst verfügt natürlich ebenfalls über eine Kamera, sie liefert den passenden fantastischen Blick aus der Vogelperspektive.

Schaut euch das Video einfach mal an!


Beleuchtete Drohnen für den sicheren Heimweg

Die oben beschriebene Erfindung macht einfach nur Spaß, doch wie lassen sich beleuchtete Drohnen richtig sinnvoll nutzen? Fleetlights, an ein Smartphone gekoppelte Lichtdrohnen, bringen Menschen im Dunkeln sicher nach Hause: ein interessanter Service für alle, die nachts oder spät abends zu Fuß unterwegs sind. Das Versicherungsunternehmen Direct Line präsentiert diese Erfindung im Netz, allerdings müssen vor dem Release noch einige rechtliche und technische Details geklärt werden. Im Video seht ihr, wie das System später funktionieren soll, ein ganzer Drohnenflugplatz steht hier auf Anforderung bereit. Vielleicht entwickeln sich einige Versicherungen in Zukunft mehr in Richtung Prävention, denn es macht schließlich viel mehr Sinn, Schadensfälle zu verhindern, als sie zuzulassen und anschließend zu begleichen.

In diesem Video seht ihr die Fleetlights in Aktion

Quellen: fastcoexist.com, thenextweb.com

 

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.