Forscher an der University of Georgia haben das Fracture Putty Gel entwickelt, das in der Lage sei Knochenbrüche in nur wenigen Tagen zu heilen. Bislang dauerte es Wochen bis Monate, bis ein Knochenbruch ausgeheilt war.


Fracture Putty Gel heilt Knochenbrüche in wenigen Tagen
Fracture Putty Gel heilt Knochenbrüche in wenigen Tagen

Mit dem Gel, das in den Knochen injiziert wird, wollen die Forscher des Regenerative Bioscience Center der University of Georgia, den Heilungsprozess auf Tage begrenzen. Das zu injizierende medizinische Gel basiert auf mesenchymalen Stammzellen, die das Knochenwachstum an der Bruchstelle beschleunigen. Dank des Fracture Putty Gels soll die Heilungszeit nach einem Knochenbruch erheblich sinken. Selbst die Möglichkeit des Verlustes einer Gliedmaße nach mehrfachen Knochenbrüchen, soll mit dem Fracture Putty Gel reduziert werden können. Auch wenn bereits mit 3D Druckern menschliche Ersatzknochen hergestellt werden können, wäre ein solches Gel sicherlich sehr interessant.


Verschiedene Faktoren bestimmen die Heilungsdauer

Wie lange genau ein Ausheilen eines Knochenbruchs mit dem Fracture Putty Gel dauert, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Zu den Faktoren gehören die Schwere des Knochenbruchs und ob es sich um einen mehrfachen Knochenbruch handelt. Mit dem Gel sollen die Knochenbrüche um ein Vielfaches schneller Heilen, als es der menschliche Körper allein schaffen könnte. Bislang haben die Forscher das Stammzellen Gel noch nicht an Menschen getestet. Allerdings haben sie die Funktion des Fracture Putty Gels bereits an Tieren nachgewiesen. Bei weiteren positiven Forschungsergebnissen könnte die Heilung der Knochenbrüche bei Menschen in einigen Jahren nur noch wenige Tage in Anspruch nehmen.

Viele Interessenten am Fracture Putty Gel

Wie nicht anders zu erwarten gibt es viele Interessenten für das Fracture Putty Gel. Einer dieser Interessenten ist beispielsweise das Militär. Hier will man das Gel für die Soldaten verwenden, die sich ihre knöchernen Verletzungen auf den Schlachtfeldern der Welt zugezogen haben. Das Department of Defense hat auch dazu beigetragen, die Fonds für Forschung und Tierversuche zur Entwicklung des Gels zu unterstützen. Bislang wurde die Funktion des Gels in Versuchen an Ratten und Schafen nachgewiesen. Nun müssen noch Versuche an größeren Tieren folgen, bevor das Gel am Menschen getestet werden kann. Ein solches Gel wäre sicherlich ein interessantes Produkt für Wintersportfans, die ihre Abfahrten auf Dual Snowboards oder den ohne Schnee zu verwendenden Flowboards, nicht immer ganz unfallfrei bewerkstelligen.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.