Pelty ist der erste durch Kerzenlicht betriebene Bluetooth-Lautsprecher. Das kleine Technik-Wunder wurde von uns als Idee des Jahres normiert. Schließlich sieht Pelty nicht nur schick aus, sondern sorgt auch bei Stromausfall für ein schönes Wohnzimmer-Ambiente und tollen Musikgenuss.


Pelty

Der italienische Ingenieur Gianluca Gamba hat Pelty entwickelt. Der Lautsprecher gewährleistet bis zu fünf Stunden Musikgenuss und verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone oder MP3-Player. Im Sommer sorgte das kleine Gerät für Aufsehen. Nach und nach gewinnt das Produkt an Popularität. Der innovative Lautsprecher macht sich dabei den Peltier Effekt zu Nutze. Hier rührt auch der Name her. Es handelt sich dabei um die Erzeugung von Strom mittels ungleichmäßiger Wärmeabgabe durch einen Generator. Wird die Kerze ausgeblasen, stellt der Lautsprecher seinen Betrieb ein. Pelty ist bisher noch nicht im Handel erhältlich. Das Projekt wurde im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne unterstützt. Im November bekamen die ersten Unterstützer einen Pelty zugeschickt.


Pelty im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. werner

    21. Dezember 2014 at 17:53

    Romantik trifft Technik – geht doch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.