LiveMap-Helm mit integriertem Display im Visier.
LiveMap-Helm mit integriertem Display im Visier.

Im Auto sind Navigationsgeräte ein leicht zu benutzendes und beliebtes Gadget. Als Motorradfahrer können normale Navis allerdings schwer und vor allem gefährlich zu benutzen sein, da man den Blick von der Straße wenden muss. Entwickler aus Russland haben die perfekte Lösung parat: Der LiveMap Motorradhelm hat ein Navi im Visier des Helms integriert und gibt zusätzlich Informationen zur aktuellen Geschwindigkeit. Bedient wird das Navi über eine Sprachsteuerung.


„Helm von Iron Man“

Die Entwickler des LiveMap Motorradhelm bezeichnen ihn als den „Helm von Iron Man„. Nicht zu unrecht, die Technologie beziehungsweise die Grundidee welche sie verwenden wird auch in den Helmen von Kampfjetpiloten verwendet. Im Visier des Karbonfaserhelms erscheinen die Anweisungen des Navigationsgerät und auch die aktuelle Geschwindigkeit kann abgelesen werden. Das ganze wurde so designt, dass man seinen Blick nicht von der Straße wenden muss, man schaut einfach „durch“ die Navigations-Anweisungen. Im Video wird dies öfters dargestellt damit man sich das vorstellen kann.

Infos zu Wetter und Verkehr

Der LiveMap-Helm besitzt alle Straßenkarten der Welt, kann auf Wunsch die Wettervorhersage anzeigen, Informationen zum aktuellen Verkehr generieren und Points-of-Interest wie beim normalen Auto-Navi können ebenfalls ausgewählt werden.  Äußert ein Motorradfahrer das Kommando „Hilfe“ werden automatisch Rettungskräfte alamiert.


Ab 2015 in Deutschland erhältlich

Die Batterie hält bis zu acht Stunden und kann durch einen gewöhnlichen USB-Anschluss aufgeladen werden. Der 1,4 kg-schwere Helm erfüllt internationale Sicherheitsstandards und ist etwas größer als ein durchschnittlicher Motorradhelm. Um die Sicherheit der Motorradfahrer zu gewährleisten, kann das Navi per Sprachsteuerung gesteuert werden. Zurzeit wird noch nach Sponsoren auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo gesucht, der LiveMap-Motorradhelm soll allerdings schon 2014 in den USA, England, Kanada und Australien zu kaufen sein. Erst 2015 wird er in Deutschland erhältlich sein. Der reguläre Preis beträgt 2000 USD, wer früh genug dran ist kriegt ihn für 1500 USD.

LiveMap-Motorradhelm mit integriertem Navi

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Paul

    20. Juni 2013 at 08:24

    Sehr gute Idee. Erinnert mich immer an GTA wo man einen Pfeil über dem Ziel hatte und so wusste wo lang man fahren musste.

  2. Jan

    17. Februar 2014 at 13:11

    Das halte ich für eine tolle und innovative Idee 🙂 Einfach toll, vorallem weil es auch dem Schutz von Motorradfahrern dient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.