Im Notfall zählt jede Sekunde!“ Um diesem wahren Satz noch besser gerecht zu werden, hat der Designer Daniel Dobrogorsky ein neues Rettungsflugzeug, den Skyway, entwickelt. Laut seinen Angaben ist es den Helfern mit dem VTOL Jet möglich, in nur 60 Sekunden Hilfe zu leisten. Der Skyway bietet Platz für einen Piloten, Patienten liegen in der Spitze des Jets. Platz für diverse Instrumente und Hilfsmittel ist natürlich auch.

Mehrere Skyway-Stationen im ganzen Land

Viele Menschen könnten gerettet werden, wenn Ärzte/Sanitäter etc. schneller zu ihnen gelangen könnten. Obwohl schon verschiedenste Fahrzeuge zum Einsatz kommen, sind diese dem Designer Daniel Dobrogorsky zu langsam. Sein VTOL Jet Skyway soll in nur 60 Sekunden beim Patienten sein. Um dies zu ermöglichen, muss es mehrere Skyway-Stationen im ganzen Land geben. Die Entfernung zwischen Skyway-Station und Patient soll so auf maximal 6 km reduziert werden. Horizontale Propeller ermöglichen einen schnellen Start/Landung und unkompliziertes Lenken.


Arzt/Sanitäter muss auch Pilot sein

Ein Nachteil des Skyway ist der begrenzte Platz. Nur eine Person hat im Skyway Platz. Das bedeutet also, dass der Pilot gleichzeitig Arzt/Sanitäter etc. sein muss. Der Patient wird vor dem Piloten in der Spitze des Skyways „gelagert“ und kann so mitgenommen werden.

Skyway: Neuartige Flugambulanz ermöglicht schnelle Rettung

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.