Die Digitalisierung ist für Unternehmen kein Thema mehr, was man noch auf die lange Bank schieben kann oder gar vollständig vernachlässigen sollte. So gelingt es für Unternehmen heutzutage nur noch Schritt zu halten, wenn man sein Aufgabenmanagement digitalisiert. Denn die Konkurrenz schläft nicht und lässt viele Unternehmen auf der Strecke bleiben, die sich dem digitalen Wandel verweigern. Dabei fragen sich vor allem kleine und mittelständische Unternehmen welche Vorteile die Digitalisierung bringen. Vielen kleinen Betrieben ist der Nutzen bei der Umstellung auf digitale Prozesse noch nicht bewusst. Ebenso fürchten viele Mittelständler hohe Kosten auf sie zukommen, wenn sie ihr Unternehmen digitalisieren. Dabei gelingt es ein Unternehmen auch sukzessiv zu digitalisieren ohne viel Geld ausgeben zu müssen.


Kostenökonomisch digitalisieren

Die Vorzüge liegen dabei klar auf der Hand: Durch die Umstellung auf digitale Arbeitsprozesse gelingt es nicht nur die Effektivität in einem Unternehmen zu erhöhen, es wird auch möglich neue Kundenkreise zu erschließen. Demnach verwundert es nicht, dass die Digitalisierung derzeit in aller Munde und bei vielen Unternehmen in Deutschland zu einem wichtigen Thema aufgestiegen ist. Der digitale Wandel in einem Unternehmen bedeutet vor allem Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu optimieren. Hier stehen kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Vielzahl von digitalen Tools zur Verfügung, mit denen sich verschiedene Aufgabenbereich deutlich effizienter gestalten lassen. Dies beginnt bei der Buchhaltung und endet bei verschiedenen Steuerungssystemen, die das bestehende Geschäftsmodell sehr effektiv ergänzen können. Doch sind viele Unternehmen weiterhin zwischen Tradition und Fortschritt hin- und hergerissen. Wir erklären Ihnen warum es sich gerade für kleine und mittelständische Unternehmen durchaus lohnt verschiedene Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Dabei haben wir einen Blick auf verschiedene Programme und Tools geworfen, die Unternehmen deutlich nach vorne bringen können.


Buchhaltung digitalisieren für eine große Geld- und Zeitersparnis

Eine strukturierte und geordnete Buchhaltung ist ein großer Faktor in jedem Unternehmen. Viele Unternehmen setzen weiter auf eine manuelle Buchhaltung, doch ist dies längst nicht mehr zeitgemäß. So hält die Digitalisierung auch für die Buchhaltung in einem Unternehmen einige Möglichkeiten bereit. Mit der Umstellung auf digitalisierte Buchhaltungsprozesse gelingt es für eine große Kosten- und Arbeitsersparnis in einem Unternehmen zu sorgen. Hier eignet sich vor allem ein schufafreies Geschäftskonto, um den Umstieg auf eine digitalisierte Buchhaltung schnell und einfach in die Wege zu leiten. Dabei ist für Unternehmer vor allem das Konto von Penta zu empfehlen, um für eine Prozessoptimierung in der Buchhaltung zu sorgen. Durch zahlreiche Funktionen wie eine Einnahme-Überschuss-Rechnung und eine Einbindung von einer weiteren Buchhaltungssoftware wird es möglich die finanziellen Geschicke in einem Unternehmen deutlich smarter zu organisieren.

Marketing im Internet zur Erschließung neuer Kundenkreise

Auch im Bereich der Eigenwerbung gilt es auf den digitalen Weg zu setzen. Denn durch verschiedene digitale Kommunikationskanäle im Internet gelingt es die Reichweite enorm zu verbessern. So gelingt es neue Kundenkreise zu erschließen und potenzielle Geschäftspartner auf das eigene Business aufmerksam zu machen. Heutzutage gelingt es nur mit einer optimalen Vernetzung für ein unternehmerisches Wachstum zu sorgen. Neben einer ansprechenden und zeitgemäßen Online-Präsenz, können umfassende Marketingkampagnen in den sozialen Medien und Branchenverzeichnissen dabei helfen für eine verbesserte Kundenakquise zu sorgen. Denn gerade im Internet wird es möglich deutlich mehr Menschen zu erreichen und somit Kunden für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Die meisten Verbraucher erwarten von modernen und zukunftsorientierten Unternehmen ohnehin, dass sie sich im World Wide Web positioniert haben. Dabei dienen verschiedene Systeme im Bereich des Customer-Relation-Managements und der Suchmaschinenoptimierung dazu, um auf dem Online-Markt Fuß zu fassen.

Cloud-Lösungen funktionieren auch ohne IT-Infrastruktur

Viele kleine und mittelständische Unternehmen prangern an, dass ein eigener IT-Bereich im Unternehmen eine sehr kostspielige Angelegenheit darstellt. Doch lässt sich auch mit kostengünstigen Cloud-Lösungen der Schritt in die Digitalisierung gehen. Es gibt hunderte digitale Tools, die sich auf der Basis einer Cloud-Lösung nutzen lassen. Hier laufen die Programme über einen Server des Programmanbieters, so dass eine Menge Kosten eingespart werden können. Zudem sind die Daten und Informationen in einer Cloud jederzeit und überall abrufbar. So lassen sich verschiedene digitale Tools auch unterwegs nutzen. Das Aufrufen von Firmendaten und Arbeitsprozessen von Mitarbeitern via Smartphone oder Tablet ermöglicht es eine Menge Zeit und Geld zu sparen. Denn auf diese Weise lassen sich an ganz unterschiedlichen Orten alle nötigen Informationen einholen, die bei der Bewältigung von verschiedenen Aufgaben eine große Rolle spielen. Die meisten Cloud-Lösungen gibt es schon für eine geringe Nutzungsgebühr. Ebenso sind viele der cloud-basierten Systeme vollkommen kostenfrei, so dass sich hier für Unternehmen keine Mehrkosten ergeben. Um komplexe Arbeitsprozesse wie das Projektmanagement übersichtlich zu steuern, kann es sich durchaus lohnen auf eine Cloud-Lösung zurückzugreifen.

Fazit:

Verschiedene digitale Technologien eignen sich für jedes Unternehmen. Hier gilt es den Fokus besonders auf die Schwächen des eigenen Unternehmens zu richten, um Probleme durch digitale Arbeitsprozesse deutlich effizienter zu gestalten. Der Markt gibt neben Buchhaltungsprogrammen, digitalen Geschäftskonten auch eine Menge kostenlose Tools her, die sich in einer Cloud nutzen lassen. Demnach ist der Schritt in die Digitalisierung keine Kostenfrage.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.