Sony hat zwei elektronische Ferngläser vorgestellt, die mit einem Exmor R CMOS Sensor ausgestattet sind und die Aufzeichnung von 3D HD-Videoaufnahmen im AVCHD 2.0-Format ebenso das Fotografieren und das Betrachten der Aufzeichungen am (3D-)Fernseher ermöglichen. Der Camcorder ist zwar nicht so klein wie der Sony Bloggie 3D, dass ist aber der Grund warum der DEV-5 mehr zu bieten hat.


DEV-3 und DEV-5 sind digitale Ferngläser die 3D-Filme in voller HD-Auflösung aufnehmen. Das DEV-5 schafft eine 20-fache Vergrößerung, das DEV-3 immerhin noch eine 10-fache. Ein Autofokus soll auch sich bewegende Objekte stets scharf stellen. Ein GPS-Chip versieht die Aufzeichnungen – egal ob Foto oder Video – gleich mit Geodaten.Wer auch ohne dieses Gerät Bilder auf dem Smartphone oder dem PC-Bildschirm in 3D Betrachten möchte, kann auf die 3D Folie zurückgreifen.


Beide Modelle haben einen HDMI-Ausgang, einen USB-Anschluss und einen Steckplatz für Memory Sticks. Zur Bildstabilisation wird beim DEV-5 ein optischer SteadyShot verwendet, der auch in Sonys Cybershot-Kameras zum Einsatz kommt. Er dient hauptsächlich dazu, Bilder auch bei hoher Auflösung scharf und klar wiederzugeben. Ein weiteres interesantes Gadget ist der 3D Helm der HD Games in 360 Grad Umgebung erlaubt.

Bilder können mit 7,1 Megapixel (3072×2304 Bildpunkte) im Seitenverhältnis 4:3 aufgenommen werden, während sich die Auflösung bei 16:9 auf 5,4 Megapixel verringert.

Die digitalen Ferngläser DEV-5 und DEV-3 sollen Ende September für ca. 1400€ auf den Markt kommen.

Quelle: akihabaranews

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. remo

    27. August 2012 at 12:05

    Können Sie mir sagen ob ich die Sony DEV-5K auch für Sportaufnahmen brauchen kann (Eishockeyspiele filmen)?
    Besten Dank für ihre Antwort

  2. Trends der Zukunft

    27. August 2012 at 14:43

    Hi Remo,
    leider haben wir hier kein Testmodell von Sony erhalten und können deshalb nichts genaueres dazu sagen. Solltest du das Modell ausprobieren, freuen wir uns über dein Feedback hier als Kommentar.

    LG

    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.