Der YOYOW Token ist eine Cryptowährung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Nutzung von sozialen Netzwerken zu revolutionieren. Einen ersten Hinweis, wie dies funktionieren soll, gibt bereits der Name: YOYOW ist ein Akronym und steht für „You Own Your Own Words“. Oder anders ausgedrückt: Wer in dem neu geschaffenen sozialen Netzwerk Inhalte einstellt oder bewertet, wird dafür bezahlt. Heute ist dies hingegen anders: Wer etwa mit oft geklickten Inhalten bei Facebook für Traffic sorgt, sieht dafür keinen Cent – und das soziale Netzwerk verdient mit diesem Geschäftsmodell Milliarden. Allerdings erfolgen auch bei YOYOW die Auszahlungen nicht in der landesüblichen Währung, sondern mithilfe des neu geschaffenen Tokens. Dieser kann alternativ auch an verschiedenen Börsen gekauft werden.


Du möchtest dich über Crypto-Währungen informieren und dir ist Austausch wichtig? Kein Problem! Tritt unserer Telegram-Gruppe bei: 🇩🇪 CryptoTrends DE 🇩🇪

Der Traffic entscheidet über die Höhe der Auszahlungen

Entwickelt wurde die Idee des neuen sozialen Netzwerks in China. Wer allerdings genau hinter dem Projekt steht, ist nicht im Detail bekannt. Auf der Webseite des Projekts ist nur grob von ungefähr 60 Entwicklern die Rede. Diese stammen – soweit bekannt – aus der Bitshare Community und haben nun ihre eigene Kryptowährung gegründet. Die Basis des Konzepts stellt eine Plattform dar, auf der Nutzer Bilder und Texte einstellen und kommentieren können. Als technische Hilfsmittel kommen der Graphene Framework und das InterPlanetary File System (IPFS) zum Einsatz. Bewertungsmaßstab für die Auszahlungen ist alleine die Zahl der Besucher, die durch einen Post generiert werden. Die Qualität der eingestellten Inhalte spielt hingegen keine Rolle.

Hier könnt Ihr den YOYOW Coin (YOYOW) kaufen!


Crypto-Börsen und Tools für ein sicheres Handeln

Börsen & ToolsVorteileLink
BinanceGroßes Volumen, Neuanmeldungen möglich, große Anzahl an div. Coins.Direkt zu Binance
KucoinNeuanmeldungen möglich, attraktive Gewinnspiele für Trader.Direkt zu Kucoin
CoinbaseNeuanmeldungen möglich, große Anzahl div. Coins.Direkt zu Coinbase
HitBTCNeuanmeldungen möglich, aktiv seit 2013.Direkt zu HitBTC
Bitcoin.deDeutsches Portal, guter Einstieg für den Bitcoin.Direkt zu Bitcoin.de
CoinTrackingSteuerreports, sowie Übersichten über Gewinne/Verluste.Direkt zu CoinTracking
CoinMarketCapÜbersicht aller Crypto-Coins inkl. Preisveränderungen.Direkt zu CoinMarketCap

Ein Council kann unerwünschte Inhalte löschen

Allerdings ist das Netzwerk auch nicht völlig frei von Regeln. Vielmehr soll ein sogenannte Council gebildet werden. Die Mitglieder dort können per Mehrheitsentscheidung dafür sorgen, dass bestimmte Inhalte gelöscht werden. Gewählt wird das Council wiederum von allen Besitzern des YOYOW Tokens. Weitere Einschränkungen bezüglich der zu postenden Inhalte gibt es in der Theorie nicht. Allerdings handelt es sich um ein chinesisches Projekt. Von daher ist es schwer zu sagen, wie viel Einfluss die Regierung später einmal auf das Netzwerk nehmen wird. Rein technisch wäre eine Zensur jedenfalls vergleichsweise einfach umzusetzen. Unklar ist zudem auch noch, wie effektiv gegen Manipulationen der Besucherzahlen vorgegangen werden kann. Denn klar ist: Das System funktioniert nur, wenn auch die tatsächlich besten Inhalte belohnt werden.

YOYOW im Video erklärt

Die wichtigsten Fakten zum YOYOW Token

Um die Nutzer bezahlen zu können, wurde der YOYOW Token etabliert. Insgesamt wurden davon eine Milliarde Einheiten generiert. Im Rahmen eines ICOs wurden 300 Millionen davon für 3.000 Bitcoins verkauft. Der Rest verbleibt zunächst beim Team hinter dem Projekt und soll nach und nach an die Nutzer des sozialen Netzwerks ausgeschüttet werden. Ein großer Vorteil des YOYOW Token ist zudem, dass er bereits heute an vielen etablierten Börsen gehandelt wird. Dies ist bei einer solchen – noch eher unbekannten – Cryptowährung keine Selbstverständlichkeit. Diese Tatsache deutet zudem darauf hin, dass das Interesse an der digitalen Währung innerhalb der Branche vergleichsweise groß ist.

Börsen an denen YOYOW gehandelt wird: Übersicht zu den Märkten

Bisher sind die Ergebnisse des Projekts noch eher bescheiden

Doch so gut und einleuchtend die Idee auch klingt, ist die Umsetzung bisher eher ernüchternd. Denn aktuell existieren nur ein Whitepaper, zwei Wallets und eine Demoversion des sozialen Netzwerks – diese zudem auch nur auf Chinesisch. Bedenkt man, dass die Kryptowährung nun schon immerhin ein Jahr existiert, ist dies eine eher spärliche Leistungsbilanz. Noch problematischer: Der hinter dem Projekt stehende Code wurde bisher nicht veröffentlicht. Auch hier kann die Arbeit der Entwickler bisher also nicht seriös beurteilt werden. Nicht zuletzt davon dürfte aber abhängen, ob sich die Vision der YOYOW-Entwickler langfristig durchsetzen kann oder die Revolution der sozialen Netzwerke an der technischen Umsetzung scheitert.

Die Kursentwicklung des YOYOW Token

Der Dezember war auch für den YOYOW Coin mit einer steigenden Nachfrage verbunden. Verharrte der Kurs pro Token zuvor im einstelligen Centbereich, stieg er anschließend zunächst auf über 45 Cent. Rund um den Jahreswechsel kam es zunächst zu einer leichten Abkühlung, bevor am 06. Januar mit 58 Cent ein Rekordwert erreicht wurde. Inzwischen scheinen bei den Anlegern aber wieder die Zweifel zu überwiegen und der Kurs dotiert deutlich unterhalb der bisherigen Höchstmarke. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell rund 44 Millionen Dollar.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.