Viele Kunststoffe sind zwar vergleichsweise einfach herzustellen und zu verarbeiten, werden aber später zum Problem. Sie verrotten nämlich nicht so einfach und müssen daher aufwendig entsorgt werden. Viele Unternehmen setzen daher zunehmend auf natürliche Rohmaterialien. Ein besonderes Beispiel für diesen Trend ist der TreeBag der Firma reWrap’s, der ausschließlich aus Materialien besteht, die von Bäumen stammen. Somit ist die Aktentasche vollständig kompostierbar. Mehr noch: Das Unternehmen investiert zusätzlich in Klimaschutzprojekte, um so den CO2-Fußabdruck der Produktion auszugleichen. Die Aktentasche aus Holz ist also nicht nur umweltfreundlich, sondern auch klimaneutral.


Via: Treehugger © reWrap
Via: Treehugger © reWrap

Walnussholz stamm aus nachhaltigem Anbau

Die Außenseite der Tasche besteht dabei aus Kokosnussfasern, die innen mit natürlichem Gummi versehen sind. Dadurch ist der Inhalt der Tasche auch bei Regen und Sturm vor eindringendem Wasser geschützt. Die Schnallen und Griffe wiederum bestehen aus Walnussholz. Dabei achtet die Firma darauf, ausschließlich Walnussholz aus nachhaltiger Produktion zu kaufen. Auch die Fäden zum Vernähen der einzelnen Teile folgen dem Produktionskonzept und werden aus Holzfasern hergestellt. Produziert wird die Aktentasche zudem teilweise von Menschen mit Behinderung, so dass auch eine soziale Komponente enthalten ist. Dafür ist der TreeBag preislich auch im oberen Segment angesiedelt: Die große Version kostet 275 Euro, die etwas kleinere Variante immer noch 245 Euro.

Materialien sollen zudem besonders leicht sein

Dafür wirbt die Firma aber nicht nur mit der guten Umweltbilanz und der sozialen Produktion, sondern verweist auch auf weitere Vorteile des verwendeten Materials. So ist die Tasche nicht nur wasserdicht, sondern soll auch besonders leicht zu tragen und belastbar sein. Erweist sich die Aktentasche dann als Verkaufserfolg, könnten die Materialien zukünftig auch in anderen Produkten zum Einsatz kommen. Das Unternehmen reWrap’s jedenfalls besitzt Erfahrung in der Verarbeitung von natürlichen Rohstoffen und verkauft beispielsweise auch Tablet-Schutzhüllen aus Wolle.


Via: Treehugger

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.