Sogenannte »Unverpackt-Läden« sind in der analogen Welt inzwischen allseits bekannt, in vielen deutschen Städten bieten sie die Gelegenheit zum plastikfreien Einkauf. Bei der Produktauswahl wird natürlich auf maximale Nachhaltigkeit gesetzt, sodass die Kunden ein wirklich gutes Gewissen haben dürfen. Doch wie sieht es eigentlich beim digitalen Shopping aus?


Plastikfrei online einkaufen: So geht’s!

Auch online plastikfrei und nachhaltig einkaufen: In diesen Shops geht’s!

Die gute Nachricht lautet: Auch im Internet hat es bereits eine kleine Revolution gegeben, die hoffentlich bald schon eine große Lawine ins Rollen bringt. Immer mehr Online-Shops sprießen aus dem Boden, die einen plastikfreien – oder immerhin beinahe plastikfreien – Einkauf anbieten und zudem auf Nachhaltigkeit achten. Hier eine Liste der bekanntesten Anbieter:

Plasno: Dieser Shop ist der absolute Vorreiter in Europa, er bietet absolut plastikfreien Versand an und spannende Geschenkideen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist die Homepage nicht erreichbar.


Plasticarian: Hier findet ihr zahlreiche Haushaltsartikel sowie Waren aus dem Baby- und Kleinkindbereich. Kunststoffe werden möglichst vermieden.

Beechange: Der österreichische Laden hat ein breites Sortiment an Haushaltswaren, Geschenken und Kosmetikartikeln im Programm.

Monomeer: Auch in diesem Shop gibt es absolut kein Plastik, er bedient viele verschiedenen Warenbereich von Haushalt über Büro bis zur Hygiene.

Original Unverpackt: Hierbei handelt es sich um einen Abkömmling des Unverpackt-Ladens in Berlin. Es gibt zum Beispiel Zutaten zur Herstellung eigener Drogerieprodukte.

Pure & Green: Hier erhaltet ihr hauptsächlich Vesperboxen und Getränkeflaschen, doch es gesellen sich noch einige andere Waren hinzu.

Zero Waste Lifestyle: In diesem Laden lockt an buntes Gemisch von Zero-Waste-Produkten, abholbar im Kölner Tante-Olga-Geschäft.

Laguna: Dieser Shop führt ebenfalls Vesperboxen und Getränkeflaschen, aber auch viele andere Utensilien.

Dille und Kamille: Die Niederländer erschließen gerade auch den deutschen Markt. Das Sortiment für Haus und Garten ist umfangreich und angenehm schlicht gehalten.

BUNDladen: Dies ist ein Laden des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V., der ökologische und nützliche Dinge anbietet.

Grüne Bude: In diesem Shop bekommt ihr 100%ig plastikfreie Artikel, die klimaneutral versandt werden. Es gibt viel zu entdecken!

Kulmine: Ein Laden für die Damenwelt, der sich auf Körperhygieneprodukte spezialisiert hat. Wer mag, holt seine Bestellung in Osnabrück ab, ansonsten werden die Versandkartons wiederverwertet.

Memo: Hierbei handelt es sich um einen Online-Schreibwarenladen, der Versand erfolgt wenn gewünscht in Mehrwegboxen, teilweise auch per Fahrradkurier wenn möglich.

Kostkamm: Bürsten und Kämme aller Art erhaltet ihr hier, allerdings ausschließlich plastikfreie Produkte. Oftmals kommt Holz zur Anwendung, das aus nachhaltigem Anbau stammt.

Quelle: smarticular.net

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.