Green System, Training, Fitnessstudio,
Green System: Sporteln für Figur und Elektrizität

Sich im Fitnessstudio abrackern für die Figur ist so 2012! 2013 trainiert man seinen Körper und erzeugt dabei Strom. Die Firma SportsArt Fitness hat spezielle Sportgeräte entwickelt welche aus der Bewegung Strom erzeugen. Das ganze hört auf den Namen „Green System„. Zurzeit wird es an der Tennessee Tech mit Hometrainern ausprobiert.


Bis zu 2 Kilowattstunden

Das Green System besteht aus einer sogenannten „Booster Box“ und den speziellen Sportgeräten von SportsArt. Die Trainingsgeräte sind an diese Booster Box angeschlossen und speisen so den Strom direkt ein. Laut SportsArt Fitness können 75% der erzeugten Energie in Strom umgewandelt werden. 10 Sportgeräte können maximal an eine Booster Box gehängt werden. Ein komplettes Green System (10 Geräte) kann pro Stunde maximal 2 Kilowattstunden erzeugen. Es klingt zwar nach wenig, dieses Maximum ist aber ziemlich anstrengend zu erreichen.

Eine sehr umweltfreundliche Erfindung die hoffentlich in ganz vielen Fitnessstudios Einzug hält!


So funktioniert das Green System

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Johannes

    14. Januar 2013 at 16:13

    Das hoffe ich auch. Ich finde das ist eine sehr gute Idee. Warum die ganze Energie „verschwenden“ wenn man beim Trainieren etwas für Körper, Geist und Energie tun kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.