blutgruppen


Japan steht nun ganz im Bann einer Theorie, die es seit bald hundert Jahren gibt: der Charakterlehre nach Blutgruppen. Kurz gesagt: Rhesusfaktor positiv ist besser als negativ, A besser als B. Experten warnen vor handfester Diskriminierung. Schon bei Einstellungsgesprächen werde nach der Blutgruppe gefragt und dann die Jobs danach verteilt. Kinder mit der falschen Blutgruppe würden gehänselt. Für viele Experten ist das allerdings nicht nur Diskriminierung, sondern Blutgruppen-Rassismus, welcher in Japan besonders gravierende Züge annimmt. Der Trend hat mittlerweile die USA und Europa erreicht, auch wenn man hier vom A-B-0-Hype noch weit entfernt ist.

A-B-0 Positiv oder Negativ?

Die japanische Blutgruppen-Lehre verfolgt folgende Theorie:


  • Blutgruppe A: empfindsame Perfektionisten; etwas ängstlich
  • Blutgruppe B: Frohnatur; exzentrisch und egoistisch
  • Blutgruppe 0: neugierig und großzügig; stur
  • Blutgruppe AB: geheimnisvoll und unberechenbar

Der Blutgruppen-Rassismus in Japan ist schon so weit, dass nicht nur Kontaktportale den Partner anhand der Blutgruppe aussuchen, sondern auch bei Jobinterviews wird nach der Blutgruppe gefragt. Kinder mit der „falschen“ Blutgruppe werden gehänselt und selbst in der Politik hat man mehr Chancen, wenn man die „richtige“ Blutgruppe hat …

Der Typ hier aus Neuseeland lebt in Japan und berichtet über seine Erfahrungen zum Thema Blutgruppe in Japan:

Hier gibt es mehr Informationen über Japan im Bann der Blutgruppen.

Es scheint so als ob Disziplin und Ordnung zwar oberflächlich dem Charakter von Japanern entspricht, die unterdrückten Freiheiten allerdings in anderen Extremen zu Tage kommen. Dazu gehören auch Phänomene wie Gummipuppen-Bordelle oder Magibon, das amerikanische Manga-Girl.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

5 Kommentare

  1. e-motions4u

    15. Februar 2009 at 15:22

    WOW – if this is true?????? i am a mixture of all types – ROFL. but my passport says A. So, am very confused now, if i should go on living?????? don´t wanna ask my wife of hers… maybe it´s not so good, if i know her group, now that i know, „how important“ that is… damn… i have to organize my whole life . new… totally confused!!!! tc e-motions4u

  2. inuebereinstimmungmitderprophezeiung.com » Blog Archive » Blutige Geschichten aus Japan…

    17. Februar 2009 at 23:03

    […] Sicht der Dinge aber nicht abwegig. Die letzten Wochen kamen immer wieder Nachrichten auf Blogs(1 2 3) und Onlinemedien (1 2) die sich einen neuen Trend aus Japan widmen, der in diese Richtung […]

  3. stephan

    2. Juli 2009 at 19:00

    ich finde das einfach genial! es macht uns das miteinander um so vieles leichter. man kann dadurch eine persönliche schranke bedienen die es in unserer welt braucht um verständniss zu entwickeln. Menschen ändern sich nicht!
    höchstens durch blutwechsel. Und das bleibt doch eher selten.
    Ich persönlich habe meine Eigenschaften, die meiner Blutgruppe zugesprochen werden tatsächlich in Mir erkannt und das Wissen über dieses Phänomen zu schätzen gelernt. Dank der Asiaten und Ihrer grossen, weisen Geister !!! vieleicht sollte ich noch erwähnen das ich zu den modernen Menschen gehöre und einer relativ seltene aber robusteren Blutgruppe angehöre.
    nach haarfarbe oder augenfarbe zu urteilen, ist bei der “ rassenfrage “ in europa, ein neues zeitalter angebrochen und somit überholt und altbacken.
    meine ICH

  4. […] ist – Spielt für Vampire die Blutgruppe eigentlich auch eine Rolle, oder ist der Blutgruppen-Rassismus ein rein japanisches […]

  5. die Müllfrau

    23. Dezember 2012 at 14:41

    Naja.. die Musik klingt gut. Was die Blutgruppentheorie betrifft halt ich den Beitrag für Müll, würd ich das ernst nehmen müsst ich kontroverse Erfahrungen festhalten über die es sich hier nicht zu streiten lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.