Immer mehr Verbraucher setzen hierzulande auf die TV-Alternative aus dem Internet, die ein breites Angebot zum schmalen Preis bietet. Die Anbieter Watchever, Maxdome oder auch Netflix sowie Amazon buhlen um Millionen potenzielle Endkunden und visieren vor allem auch die Besitzer von Smart TVs an. Netflix hofft nun mit Kooperationen mit Herstellern von solchen TVs und Blu-Ray-Playern mit einem Internetanschluss auf einen Vorteil, denn künftige Produkte der Marken Panasonic, Philips, Sony, Toshiba und Vestel werden über einen eigenen Netflix-Knopf auf den Fernbedienungen verfügen.


Netflix Taste

Wie Netflix heute offiziell bestätigte, werden Fernbedienungen der besagten Hersteller mit einer eigenen Taste ausgestattet. Auf entsprechende Kooperationen setzt Netflix bereits seit 2011 in dem Heimatmarkt USA. Angeblich greift Netflix auch tief in den Geldbeutel, um den eigenen Button realisieren zu können. Genaue Zahlen sind in diesem Zusammenhang jedoch nicht bekannt.


An finanziellen Mitteln dürfte es Netflix allerdings auch nicht mangeln. Allein im vierten Quartal 2014 konnte der weltweit größte Streaming-Anbieter 2,43 Millionen Neukunden außerhalb der USA gewinnen. In mehr als 50 verschiedenen Ländern steht Netflix nun zur Verfügung. Hierzulande ist Netflix zu Preisen ab 7,99 Euro pro Monat erhältlich, wobei insgesamt drei verschiedene Tarife angeboten werden.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.