Elektroflugzeuge sind schon seit Längerem in Gespräch. Doch jetzt scheint es, als ob das Unternehmen Volta Volare mit dem GT4 das erste Elektroflugzeug bereitstellen könnte, das die Serienreife erlangt hat. Zugegeben, das GT4 Elektroflugzeug ist kein reines Elektroflugzeug. Ähnlich wie bei Hybrid Autos, ist bei diesem Flieger ein Benzin Motor verbaut, der als Range Extender die noch recht geringe Reichweite im reinen Elektrobetrieb verlängern soll.


Volta Volare GT4 - das erste serienreife Elektroflugzeug
Volta Volare GT4 - das erste serienreife Elektroflugzeug

Laut dem Unternehmen Volta Volare aus Portland, Oregon soll das Flugzeug im reinen Elektrobetrieb eine Reichweite von 300 Meilen (circa 483 Kilometer) haben. Danach schaltet sich der Benzinmotor zu, der die Reichweite auf rund 1.000 Meilen (circa 1.609 Kilometer) verlängert. Das Volta Volare Elektroflugzeug hat sicherlich das Potenzial, zu einem Flugzeug der Zukunft zu werden.


Mehr als 1.600 Kilometer Reichweite im Hybridbetrieb

Wenn die Ladung, des rund 900 Kilogramm schweren Lithium-Polymer Batterie Arrays, das aus 236 Zellen besteht unter 25 Prozent absinkt, wird der Benzinmotor angeworfen. Der zusätzliche Benzinmotor erzeugt Strom, der die Batterien während des Fluges mit weiterer Energie versorgt. Mit einem 23 Liter Tank wird dem Motor soviel bleifreies Benzin zur Verfügung gestellt, das die Reichweite auf die bereits benannten 1.000 Meilen verlängert werden kann. Die Überlegungen der Entwickler des Volta Volare GT4 gehen in die Richtung, dass der Motor wegfallen kann, wenn die Leistung der Batterien verbessert wird. Das würde das Volta Volare GT4 Flugzeug zu einem wirklichen Elektroflugzeug machen.

Günstigere Flugkosten als herkömmliche Flugzeuge

Das Volta Volare GT4 Elektroflugzeug ist deutlich kostengünstiger zu betreiben als herkömmliche Flugzeuge. Während bei einem herkömmlichen vier Personen Flugzeug für einen 200 Meilen (circa 322 Kilometer) Flug Kosten von in etwa 60,50 Euro für das Flugzeugbenzin entstehen, sollen die Kosten beim Volta Volare GT4 für dieselbe Strecke bei nur etwa 15,13 Euro liegen. Das Elektroflugzeug von Volta Volare ist überwiegend aus Kohlefaser gefertigt und verfügt über eine Spitzenleistung von 600 PS. Das Unternehmen gibt an, dass ein weiterer interessanter Aspekt sicherlich die im Vergleich zu einem herkömmlichen Flugzeug recht geringen Wartungskosten sein dürften. Ein genauer Preis für das Elektroflugzeug ist von Hersteller nicht benannt worden. Dieser dürfte aber bei rund 500.000 US Dollar (378.000,- Euro) liegen. Wann genau der Elektro-Flieger in den Handel kommt wurde noch nicht verlautet. Wer eher eine Kombination aus Auto und Flugzeug sucht, der wird sich für den Terrafugia Transition begeistern können.

Zeichnung zum Volta Volare GT4 Elektroflugzeug
Zeichnung zum Volta Volare GT4 Elektroflugzeug

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.