Der eine läuft langsam, der andere etwas schneller, doch jeder kommt ans Ziel? Ganz so einfach ist es nicht, denn Schnellgeher haben offensichtlich einen deutlichen Vorteil: Sie leben deutlich länger als die Schlenderer, sogar dann, wenn sie übergewichtig sind. Das jedenfalls besagt eine Studie des National Institute for Health Research in Leicester, die mit verblüffenden Daten aufwartet.


Der Unterschied in der Lebenserwartung ist gewaltig

Den Forschern standen neben der UK Biobank auch die Aussagen der Studienteilnehmer über ihre Laufgeschwindigkeit zur Verfügung. Heraus kam, dass zügige Geher völlig unabhängig von ihrem BMI eine Lebenserwartung zwischen 86,7 und 87,8 Jahren für Frauen und 85,2 und 86,8 Jahren für Männer haben. Diejenigen aber, die eher langsam daherwandern und nur mit einem BMI unter 20 aufwarten können, leben laut dieser Untersuchung durchschnittlich 72,4 bzw. 64,8 Jahre. Dieser Unterschied ist alles andere als marginal, sondern gewaltig! Ein BMI unter 20 wird übrigens allgemein als ein Zeichen von Untergewicht angesehen. Langsamgeher mit Normalgewicht dürfen sich darüber freuen, dass sie ein paar Jahre hinzugewinnen – alles natürlich nur rein statistisch. Durchschnittlich wiesen die Studienteilnehmer ein Alter von 58,2 Jahren und einen BMI von 26,7 auf, waren also eher älter und übergewichtig.


Es gilt, möglichst oft und schnell zu laufen

Was wir daraus lernen können? Ganz einfach: Fitness ist wichtiger als der BMI – und es lohnt sich, schnell zu gehen! Ob du nun längere oder schnellere Schritte machst, scheint dabei nicht relevant, Hauptsache, du kommst zügiger voran. Und natürlich gilt es auch, möglichst oft zu laufen und das Auto einfach mal stehenzulassen. Bei regelmäßiger Anwendung dieses Rezepts kannst du dir vielleicht, mit etwas Glück, ein paar Lebensjahre dazuverdienen. Ausprobieren schadet jedenfalls nicht. Achja, und den Müßiggang musst du dir natürlich nicht völlig abgewöhnen, denn auch die Seele will versorgt sein. Alles zu seiner eigenen Zeit.

Quelle: treehugger.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.