Das FlyNano ist ein elektrisch angetriebenes Wasserflugzeug, das jetzt seinen ersten erfolgreichen Probeflug unternommen hat. Besonders an dem Wasserflugzeug sind zwei Dinge. Zu einen wird das Wasserflugzeug elektrisch angetrieben und zum anderen soll es später für den kleinen Preis von nur 34.000 US Dollar (knapp 27.000,- Euro) in den Handel kommen.


Schon seit einiger Zeit haben die Entwickler an dem Kohlefaser Wasserflugzeug gearbeitet, bevor der Prototyp jetzt seinen ersten erfolgreichen Flugversuch absolvieren konnte. Der Elektromotor, der das Flugzeug antreibt, wird dabei von Akkus mit der benötigten Energie versorgt.


FlyNano Probeflug im Video

https://www.youtube.com/watch?v=6BZxOmQppw4

Idee eines finnischen Unternehmens

Entwickelt wird das Wasserflugzeug mit Elektroantrieb von einem finnischen Unternehmen. Dieses befasst sich schon seit einigen Jahren mit der Idee eines elektrisch angetriebenen Wasserflugzeugs. Zum Ende des Jahres 2013 soll nun der Wasserflieger im endgültigen Design in den Handel kommen. Das Wasserflugzeug soll eine Geschwindigkeit von fast 130 km/h erreichen. Die vollgeladenen Akkus sollen dem elektrischen Wasserflugzeug zu einer Reichweite von rund 65 Kilometern verhelfen. Scheinbar soll das Kohlefaser Wasserflugzeug mit Elektroantrieb sogar ohne Pilotenschein zu fliegen sein.

Platz nur für den Piloten

Neben dem Piloten kann keine weitere Zuladung transportiert werden. Somit kann weder ein Passagier, noch extra Gepäck mit dem akkubetriebenen Elektro-Wasserflugzeug transportiert werden. Bleibt zunächst einmal abzuwarten, ob der finnische Hersteller den Liefertermin für das Kohlefaser Wasserflugzeug halten kann. Ebenso gilt es zu warten, ob es auch bei dem Preis von nur 34.000 US Dollar bleiben wird. Leider haben wir nur allzu oft feststellen müssen, dass die Preise von den Herstellern nicht gehalten werden konnten. Wie im Video zu sehen, scheint das Fliegen mit diesem Wasserflugzeug schon eine Menge Spaß zu machen. Als ähnlich interessant sehen wir das Carplane von John Brown oder den Terrafugia Transitions, die ebenso einen Weg in die Luft ebnen sollen.

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Julian

    17. Juni 2012 at 01:34

    Sieht wirklich klasse aus das Teil 😉 Der „kleine“ Preis ist dann aber wohl immernoch Ansichtssache – wobei man bei dem Spaß, den man mit dem Ding haben kann, ohnehin nicht rational entscheiden wird, das tut man ja schon beim Autokauf nicht mehr … 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.