Neuer Prototyp einer Magnetschwebebahn
Neuer Prototyp der schnellsten Magnetschwebebahn der Welt

Mit einem Geschwindigkeitsrekord von 581 km/h ist die JR Maglev Magnetschwebebahn der schnellste Magnetschwebezug der Welt. Der Hersteller kommt aus und testet den Zug in Japan wo auch in naher Zukunft die schnellste Zugverbindung der Welt entstehen soll. Die Strecke soll zwischen Tokio und Nagoya verlaufen und Passagiere binnen 40 Minuten und mit einer Geschwindigkeit von 500 km/h von einem Ort zum anderen befördert. Magnetschwebebahnen haben den Vorteil, dass die Passagiere im Zug rein garnichts von der hohen Geschwindigkeit mitbekommen, sie umweltfreundlich und effizient sind. Mit der schnellsten Magnetschwebebahn wollen die Japaner Japan wieder attraktiver vor allem auch für Touristen machen. 


Prototyp der Maglev Magnetschewebebahn

Oben auf dem Bild kann man den ersten Prototypen für einen möglichen Einsatz in der Öffentlichkeit bestaunen. Die Nase der JR Maglev Magnetschwebebahn wurde speziell dafür konzipiert den Zug bei hoher Geschwindigkeit so gut es geht nach unten zu drücken und jeglichen Auftrieb zu vermeiden. So soll eine angenehm gleitende Fahrt auf bei Rekordgeschwindigkeiten erreicht werden. Der geplante Zug soll über 110 Meter lang werden und Platz für knapp 1000 Insassen bieten. Der Bau der neuen Strecke zwischen Tokio und Nagoya soll im Jahre 2014 beginnen. Die ersten kommerziellen Fahrten starten sogar erst im Jahre 2027. Warum die Japaner so viel Zeit benötigen um diese Strecke zu bauen lässt sich nur mit der Länge erklären. Bis zur Fertigstellung der Strecke wird also noch ein wenig Zeit vergehen somit ist Zeit um die Geschwindigkeiten dieser Magnetschwebebahnen nochmals zu erhöhen. Wer weiß, vielleicht schweben wir in Zukunft auch mit 2.000  oder 20.000 km/h durch die Landschaften von Japan oder anderen Ländern. Für uns von Trends der Zukunft nur eine Frage der Zeit.

Video der Maglev Magnetschwebebahn


Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.