Kenguru Auto fuer Menschen mit Behinderung
Kenguru: Neues Auto für Rollstuhlfahrer.

Ein neues Auto kann teuer werden und vor allem wenn man eines sucht, dass sich für Menschen die in einem Rollstuhl sitzen, eignet. Die Suchen nach einem Auto für Rollstuhlfahrer endet oft in übertrieben hohen Preisen. Dies ändert sich nun mit dem Kenguru Auto des Unternehmens Kenguru Transporters. Das Unternehmen arbeitete schon seit Jahren an dem Kenguru Auto und hatte schon fertige Modelle gebaut, doch leider fehlte Kenguru Transporters im Zuge der Rezession das nötige Kleingeld um die Entwicklung und Produktion weiterzuführen. Doch dies änderte sich schlagartig, als eine US-Amerikanerin, die selbst in einem Rollstuhl sitzt, sich zum Ziel gesetzt hat, das innovative und im Vergleich günstige und hoch-praktische Auto für Rollstuhlfahrer inklusive neuem Elektroantrieb wieder zum Leben zu erwecken. Eine tolle Geschichte eines Unternehmens mit einer genialen Lösung, die nur darauf wartete im großen Stil umgesetzt zu werden und das zu einem fairen Preis. Mehr zum innovativen Kenguru Elektroauto für Menschen in Rollstühlen seht und lest ihr in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.


Kenguru: Das Elektroauto für Rollstuhlfahrer

Im Jahre 2010 suchte Stacey Zorn nach einem geeigneten Auto für sich selbst, doch die Preise für ein für Rollstuhlfahrer geeignetes Auto waren und sind relativ hoch. Vor allem die Hebebühnen um ins Auto hineinzukommen kosteten eine Menge Geld. Zufälligerweise arbeitete Stacey in einem Patentbüro und sah plötzlich eine hoch interessante Erfindung aus Ungarn, nämlich das Kenguru Auto. Damals war der Kenguru noch ein Prototyp, doch schon ziemlich genau beschrieben. Stacey kontaktierte den Gründer von Kenguru Transportations, doch dieser musste sie enttäuschen, denn auf Grund der Wirtschaftskrise konnte die Entwicklung und Produktion nicht weitergeführt werden. Doch da sie auf der Suche nach einem geeigneten Auto für sich, wie viele andere Rollstuhlfahrer verzweifelte, entschloss sie sich nach Ungarn zu reisen und dem Unternehmen neues Leben einzuhauchen. Dafür benötigte sie 3 Millionen Dollar und nach einer intensiven Investoren-Suche kamen genau diese zusammen.

Kenguru: Besonderheiten des neuen Elektroautos

Heute ist Kenguru ein erfolgreiches Unternehmen und dies überrascht uns nicht, denn der Bedarf für solche Autos ist riesig und der Preis ein fairer Deal. Für gerade einmal 20.000 US Dollar, im Vergleich zu vielen vier bis fünfmal so teuren Autos für Rollstuhlfahrer, erhält man das kleine aber hoch praktische Auto. Eine der auffälligsten Besonderheiten ist, dass man in das neue Elektroauto von hinten hineinrollt und auf eine kostenintensive Hebebühne, die zudem durch das zusätzliche Gewicht auf den Geldbeutel drückt, vollkommen verzichtet wird. Dank des niedrigen Gewichts sparen sich Rollstuhlfahrer zudem einen signifikanten Betrag wenn es um die Spritkosten geht. Für uns ist Kenguru Transportations ein Paradebeispiel eines jungen Unternehmens. Die Gründer lösen ein weitverbreitetes Problem, welches sie selbst und viele andere betrifft und das auf innovative Weise, die den Geldbeutel schont und die Community der Rollstuhlfahrer auf die ein oder andere Art auf verbindet. Denn viele Menschen die in einem Rollstuhl sitzen waren vor dem Kenguru wirklich frustriert. Dies hat nun ein Ende und schon heute können Kengurus vorbestellt werden. Tolle Sache!


Das Video zum neuen Kenguru Elektroauto

Quelle: Kenguru.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Christian Stenvers

    7. Februar 2017 at 07:56

    Kenguru: Innovatives Elektroauto für Rollstuhlfahrer
    Man liest soviel über dieses Thema aber nirgendswo steht wie und wo ich in Deutschland so ein Fahrzeug kaufen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.