Professor für Theoretische Physik Stephen Hsu der Michigan State University ist sich sicher: Durch Genmanipulation könnte die Menschheit in Zukunft Menschen hervorbringen, die einen Intelligenz-Qutienten von 1000 besitzen. Stephen Hue hat in den letzten Jahrzehnten durch Arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen auf sich aufmerksam gemacht. Von Dunkler Energie, die unser Universum füllt, über Sicherheitssysteme der Zukunft bis hin zur Genetik. Die Intelligenz eines Lebewesen hänge direkt mit der genetischen Anlagen desselben zusammen, so der Professor. Mehr zur Theorie zu Erhöhung unserer Intelligenz durch Genmanipulation von der Michigan State University lest ihr wie gewohnt in unserem Blog Trends der Zukunft.

Menschlicher IQ von 1000 nicht unrealistisch

Das Gewicht eines Menschen, die Augenfarbe, die kognitiven Möglichkeiten, all dies wird durch ca. 10.000 unterschiedliche Gene bestimmt. Wenn die Möglichkeit bestehen würde, diese Gene nur um einen kleinen Faktor zu optimieren könnten alle gemeinsam zu einem vielfach höheren Intelligenz Quotienten führen. Stephen Hue ist wissenschaftlicher Berater für das ehemalige Beijing Genomics Institute und Gründer des Cognitive Genomics Labors in dem er mit Genen von hoch intelligenten Menschen arbeitet um in Zukunft genau dieses Ziel zu erreichen, nämlich Super-Babies die in der Intelligenz alles bisher bekannte übertreffen.


Auch die Oxford Universität arbeitet an Super-Babies

Nick Bostrom, Gründer und Leiter des Future of Humanity Institute an der Oxford Universität stimmt Stephen Hsu zu, wenn es um die Kreation von Super-Menschen geht. Die Grundlage für eine hohe oder geringe Intelligenz wird schon vor der Geburt eines Menschen oder anderen Lebewesens gelegt und die Informationen sind in den Genen enthalten. Bostrom schlägt vor, dass Eltern sich in Zukunft Eizellen screenen lassen könnten, um die Eizellen heraus zu suchen, die die höchste Intelligenzkonzentration mitbringen um sie im Anschluss zu implantieren. Es ist auch nicht auszuschliessen, dass in Zukunft Eltern sich die Eigenschaften ihrer Kinder auf Grundlage ihrer eigenen genetischen Codes selbst im Vornherein aussuchen und zusammensetzen können. So könnten die besten Kinder enstehen die möglich sind, aber auch Kinder die in ihren genetischen Eigenschaften zusammengesetzt wurden. Auf der einen Seite klingt diese Vorstellung erschreckend, aber wie viele Kinder könnten so ein leben erhalten und zum Beispiel nicht mit einer unheilbaren Krankheit auf die Welt kommen. Unser Fazit: Kontrovers aber eine Entwicklung die auch gute Seite und ganz sicher nicht aufzuhalten ist.

Empfehlenswertes Video zum Thema Intelligenz

https://www.youtube.com/watch?v=jW8qF3tUDl8

Quelle: Business Insider

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.