Im Namen der Wissenschaft hat sich ein Paar vor ein neues Röntgengerät des London Center for Fetal Care gestellt und miteinander das natürlichste der Welt gemacht: Ihrem Trieb zur Fortpflanzung gefolgt. Der Geschlechtsakt wie auch das Leben welches nach diesem entsteht wurde aus der Sicht eines Röntgengeräts festgehalten um für weitere wissenschaftliche Experimente erste visuelle Daten bereitzustellen. Entstanden sind dabei eindrucksvolle Bewegtbilder von dem echten Leben aus einer einzigartigen Perspektive. Wie der Geschlechtsakt zwischen zwei Menschen und das resultierende Leben aus der Sicht unter Röntgenstrahlen aussieht, das seht ihr wie gewohnt bei uns auf Trends der Zukunft.

Röntgengerät zeigt Geschlechtsverkehr zwischen Menschen

Wie sieht der Geschlechtsakt zwischen Menschen unter einem MRT aus? Diese Frage haben sich Wissenschaftler gestellt und ein Paar gefunden, welches sich für das Experiment zur Verfügung gestellt hat. Die Bilder sind beeindruckend, denn sie zeigen uns einmal mehr, dass die Welt wie wir sie wahrnehmen mit all ihren Farben nicht nur auf unsere individuelle Wahrnehmung beschränkt, sondern vor allem durch unsere Sinnesorgane stark limitiert ist. Wir können weder auf atomare Ebene zoomen, noch andere Lichtfrequenzen wahrnehmen, als die, die wir mit unseren Augen sehen. Die Bilder von dem Experiment im MRT zeigen uns wie die Welt aus einer komplett anderen Perspektive aussieht. Faszinierend oder etwa nicht?


Neue Technologie ermöglicht Scannen von Räumen

Ein Röntgengerät oder MRT funktioniert dabei relativ einfach. Es durchleuchtet den Körper nach Wasser-Molekülen die in verschiedenen Dichten vorhanden sind und setzt die Informationen dann in einem Bild zusammen. Die neue Technologie des London Center for Fetal Care hat im Gegensatz zu konventionellen MRT´s den Vorteil, dass nicht nur ein Teil des Körpers durchleuchtet wird, sondern ein ganzer Raum und somit komplett neue Möglichkeiten für das Scannen und Untersuchen von Leben möglich wird. Das folgende Video zeigt euch wie versprochen Bilder aus dem echten Leben. Der Inhalt kann mit Bildern und Beschreibungen aus der 6. Klasse Biounterricht verglichen werden. Somit verzichten wir hier mal auf einen Warnhinweis oder ähnliches. Zudem passiert das alles hier im Namen der Wissenschaft. Genug Gründe um euch das Video des innovativen Raum- und Körperscanners anzuschauen.

Video zeigt: Geschlechtsakt und Leben durch ein Röntgengerät

Quelle: Reuters

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.