Selbstfahrende Fahrzeuge sind in den letzten Monaten immer mehr in den Fokus gerückt. In den USA und Singapur werden selbstfahrende Taxis getestet, und in Amsterdam erprobte Daimler einen selbstfahrenden Bus. Aber autonomes Fahren spielt auch in der Landwirtschaft eine Rolle. Das Unternehmen CNH Industrials präsentierte kürzlich zwei Konzepte autonomer Traktoren, die schneller und präziser arbeiten sollen als ihre von Menschen kontrollierten Vorbilder.


Traktor 1

New Holland NH Drive

Auf dem ersten Blick wirkt der NH Drive wie ein normaler Traktor. Aber unter seiner Haube hat New Holland clevere Hardware für autonomes Fahren untergebracht. Diese lässt sich vom Farmer mit Hilfe einer App programmieren, sodass der NH Drive autonom auf das Feld fährt, dort seine Arbeit verrichtet und anschließend zur „Basis“ zurückkehrt. Um dies zu ermöglichen, müssen die Privatwege zwischen dem Unterstellort des Traktors und den Feldern allerdings im Vorfeld kartographiert werden.


Am Feld angekommen, kann die Software unter Berücksichtigung der Größe und Form des Feldes sowie der Größe des zu verwendeten Gerätes die effizienteste Route über das Feld berechnen. Wenn das eingebaute Radar LiRadar ein Hindernis auf dem Feld erkennt, wird der Farmer per App benachrichtigt und kann entscheiden, wie der Traktor sich verhalten soll.

Traktor 2

Der Farmer kann den Traktor via Desktopanwendung oder mobiler App kontrollieren. Auf einer Plotting-Anzeige sieht er genau, welche Route das Gefährt geplant hat. Außerdem hat er Zugriff auf vier Live-Kameras sowie Daten über Motorenwerte und den Stand des Tanks. Das System ist auch in der Lage, Saat auszubringen. Dabei hat der Bauer Kontrolle über eine Vielzahl von Parametern.

Es gibt bereits selbstfahrende Traktor-Systeme. Einen Traktor auf unebenem Untergrund in einer geraden Linie zu halten ist für Software schwerer, als man annehmen würde. Bis zu einem gewissen Grad gelingt das mit GPS-gestützten Systemen bereits, aber das Konzept von New Holland bietet ein neues Level an Autonomie.

Case IH Konzepttraktor

Während der NH Drive noch wie ein normaler Traktor aussieht, wirkt der Case IH Concept Traktor, als käme er direkt aus der Zukunft. Das Konzept verzichtet auf eine Kabine, um einen Ausblick auf die Zukunft der autonomen Landwirtschaft zu geben.

Traktor 3

Die Software und das Sensorset gleichen dem des NH Drive Konzepts. Auch hier ist der Farmer selber noch gefragt, um den perfekten Umgang mit Hindernissen auf dem Feld festzulegen. Eine einfache „Umgehungsroute“ durch die Software festlegen zu lassen könnte dazu führen, dass der Traktor beim Versuch, dem Hindernis auszuweichen das Feld beschädigt.

In many parts of the world, finding skilled labor during peak use seasons is a constant challenge for our customers. While we offer auto-steering and telematics on our equipment today for remote management of farm machinery and employees, this autonomous tractor concept demonstrates how our customers and their employees could remotely monitor and control machines directly„, so der Markenpräsident von Case IH, Andreas Klauser.

Autonome Landwirtschaft in Deutschland

Die Konzepte geben einen groben Ausblick darauf, was im Bereich Landwirtschaft in den nächsten Jahren erwartet werden kann. Auch in Deutschland wird die Autonomisierung der Landwirtschaft eine große Rolle spielen. Damit Konzepte wie die beiden hier vorgestellten allerdings in Deutschland effektiv eingesetzt werden müssen, sind noch einige Veränderungen nötig. Aktuell sind sie auf amerikanische Farmen ausgelegt. Diese hängen oft zusammen und sind ein großes, ausgedehntes Stück Land im Privatbesitz. In Deutschland liegt zwischen einem Bauernhof und den dazugehörigen Feldern oft öffentliche Straße. Um hierzulande richtig eingesetzt werden zu können, müsste ein autonomer Traktor also in der Lage sein, auch im öffentlichen Verkehr navigieren zu können.

via NewAtlas.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.