Swiss Protection - Socken die deine Füße schützen wie gewöhnliche Schuhe

Wer kennt es nicht? Das altbewährte Schweizer Taschenmesser. Die Schweizer Socken jedoch werden nur den wenigsten bekannt sein. The Swiss Barefoot Company (Das Schweizer Barfuss Unternehmen) nämlich bietet innovative Socken an die jedem Belag standhalten und die Füße vor Verletzungen schützen, ohne das dabei auf das Barfuss Gefühl verzichtet werden muss. Die Qualität sieht sehr überzeugend aus und da stellt sich die Frage ob Menschen in Zukunft nicht ohne Schuhe durch die Gegend laufen werden. Wenn man die Idee der Schweizer Socken im Video näher betrachtet gar nicht mal so abwegig.


Das Schweizer Barfuss Unternehmen bietet laut Herstellerwebsite folgende Versprechen, die durch das anschliessende Video untermauert werden: „Die Swiss Protection Sock (SPS) wurde für Menschen konzipiert, die gerne barfuss gehen und sich dabei keine schwer heilenden und infektionsanfälligen Schnittverletzungen zuziehen wollen. Durch die Verwendung eines besonderen, schnittschützenden Strickgutes mit einer eingeschweißten Polyester Noppensohle, können sich Träger der SPS weitgehend vor dem Risiko schützen, zufällig an scharfen am Boden liegenden Gegenständen verletzt zu werden.“

  • Als lange und kurze Version erhältlich
  • Schnittschützendes und TÜV-geprüftes Gewebe mit Noppensohle
  • Schützt den ganzen Fuß inkl. jeder einzelnen Zehe
  • Geeignet für “Outdoor on soft ground“: Sandwege, Waldwege, Sandstrand, Garten, Wassersport, Boardsports, Schwimmen (schnittschützend gegenüber Muscheln, Korallen, Steinen)
  • Risikominimierung für Diabetiker Typ 1, Bluter und für Menschen die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen

Video der innovativen Protection Socke aus der Schweiz


Die Schweizer Socken versprechen ein hohes Barfuss Gefühl mit optimalem Tragekomfort. Im Wesentlichen sind dies großen, ziemlich stämmigen Socken, um nicht in Schuhen getragen zu werden, sondern komplett ohne. Swiss Barefoot bekräftigt, dass die Socken kräftig genug, um die Füße vor den Schmerzen und Gefahren denen der Fuß naturgemäß ausgesetzt ist, zu schützen.

Die Firma beschreibt die Swiss Protection Socks als den „ersten festen Socken für das ultimative Barfußgefühl ohne das Verletzungen-Risiko durch scharfe Gegenstände. Durch den Wegfall der Sohle gibt es dem Träger ein natürliches Gefühl. Felsen und andere scharfe Gegenstände können den Socken nichts anhaben. Die Socken bestehen aus einer Mischung aus 50 Prozent Kevlar (das ist das Material welches auch für Kugelsichere Westen verwendet wird), 32 Prozent Polyester, 10 Prozent Baumwolle und 8 Prozent Elasthan. Die Sohlen sind mit Noppen aus PVC laminiert um sie schnittfest zu machen.

Und in der Tat greifen die Schweizer Socken einen Trend auf: den des Barfuss gehen. Barfuss gehen, barfuss laufen wird zu einem wichtigen Element der Gesundheitsvorsorge. Barfuss ist einfach in. Ob Beachball oder Marathon, ob klettern, bergsteigen, wandern oder laufen, barfuss hat seinen Siegeszug angetreten und dies könnte zur weiteren Steigerung der Popularität von innovativem Fusswerk wie diesem beitragen.

Werden wir nun in Zukunft alle „barfuss“ laufen?

Interessanterweise sind die Schuhe nicht nur allein für z.B Bergsteiger gedacht sondern für viele weitere Aktivitäten, wiez.b  Laufen, Klettern und Wassersport. Ich persönlich könnte mir sogar vorstellen diese Socken im Alltag zu tragen, vorausgesetzt sie bieten tatsächlich merkliche Vorteile und es gäbe die trendigen „Treter“ in verschiedenen Designs. Warum sollte sich ein solcher Trend nicht durchsetzen, wenn das Design verbessert und weitere einzigartige Funktionalitäten entwickelt werden? Vielleicht tanzt schon bald die Jugend in „leuchtenden Sockenschuhen“ über die Tanzflächen der Discotheken der Zukunft. Die Socken gibt es für 59 Euro auf der Webseite des Herstellers zu haben. Ein Trend der Zukunft und allemal ein Blick wert.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

5 Kommentare

  1. John

    16. Februar 2012 at 13:10

    Bin begeistert. Es stellt sich mir aber als erstes die Frage ob man mit solchen Socken dank der rutschfesten Sohle Autofahren darf.

  2. Joe

    3. April 2013 at 19:48

    Coole Socken. Hab mir 2 paar bestellt, eines davon (gr. 45) hätte ich günstig abzugeben. Sind natürlich noch original verpackt.

    Bei Interesse einfach melden.

  3. Joe

    3. April 2013 at 19:49

    Mail an joelefrog at gmx net

  4. ICN

    28. Juli 2013 at 12:40

    John: Es gibt keine Vorschriften über Fußbekleidung von Autofahrern. Du darfst an den Füßen tragen, was du willst (oder auch gar nichts), solange du die volle Kontrolle über dein Fahrzeug hast und jederzeit alle nötigen Handlungen setzen kannst, einschließlich Vollbremsung.

  5. HGD

    11. Mai 2014 at 21:59

    haben uns auch welche bestellt.
    1. die Größe 40/41 war sehr klein für einen 41 Fuß, so daß die Ferse außerhalb der Antirußhaftung läuft 🙁
    2. Das laufen/gehen ist sehr angenehm, besonder auf sont unangnehmen kleinen Schotter 🙂
    3. Bereits nach 2 Wochen gelgentlichen Tragen war die erste Ferse durch :-(((((
    Alles womit im Werbevideo geworben wird, ist im Kleingedruckten ausgeschlossen.

    Also nicht Kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.