Nintendo Wii U - Spielekonsole von Nintendo
Nintendo Wii U – Die neue Spielekonsole von Nintendo im Kurz-Test

Seit kurzem gibt es die neue Spielekonsole von Nintento, die Wii U im Handel oder online zu kaufen. Nintendo war so freundlich uns eine Wii U mit zwei Spielen zu kommen zu lassen um die neue Spielekonsole für euch zu testen. Überraschenderweise kommt die Wii U Konsole von Nintendo mit allerlei kleinen Innovationen daher, die die Konsole, zwar nicht für den typischen männlichen Spieler, aber für alle anderen, sprich Familien, Väter, Mütter, Kinder, Jugendliche allen voran die Weiblichen, bzw. Sozialen- und Party Spieler, mehr als interessant macht. Die Wii U macht wie von Nintendo zu erwarten viel Spaß und man erhält für den Preis von knapp über 300 Euro mehr als man erwartet .Was es so alles Neues gibt und ob es sich lohnt eine Wii U zu kaufen, das erfahrt ihr hier im Kurz-Testbericht zur neuen Spielkonsole von Nintendo.


Die Wii U – Die Neue Spielekonsole von Nintendo

Schauen wir uns die Spielekonsole Wii U doch einmal genauer an. Am besten in der gleichen Reihenfolge wie ich es tat – im traditionellen Unboxing Style. Also….Post klingelt an der Tür, Paket wird geliefert, aufgemacht. In dem braunen Paket der Inhalt, eine schöne schwarz-blaue Box. Die Verpackung macht einen soliden Eindruck. Ihr müsst wissen, dass ich als Designmanager großen Wert auf Design sprich hier Verpackungsdesign lege, daher an dieser Stelle schon mal das erste Plus für Nintendo. Zwar gefallen mir schon seit dem ich den ersten Gameboy in den Fingern hielt diese grauen Plastikstecker überhaupt garnicht aber was solls, Nintendo checkt es anscheinend auch heute nicht, dass das grau einfach super billig aussieht, aber dies nur am Rande. Für mich sollte Verpackungsdesign funktional und intuitiv sein, bitte keine Aufreißerreien, sodass das Paket und das Design zerstört wird. Ist hier nicht der Fall. Gelungen. Also aufmachen das Teil.

Innen befinden sich zwei sperate Boxen. Schubladenähnlich, leicht zum Herausziehen ohne unnötiges Zerreißen, intuitiv, sehr schön, so wie ich es mag. In der oberen Box die Spielekonsole plus Gamepad, in der unteren das Zubehör wie Kabel und so weiter. Da ich garnicht so genau wusste was bei der Nintendo Wii U auf mich zu kam die zweite große Überraschung: Die Wii U ist weder nur ein Handheld, noch nur eine Konsole sondern gleich ein Handheld mit einem 6,2″ großem Touchscreen und einer Konsole. Ja wie nice ist das denn? Keine Playstation, keine xBox hat beides und ganz sicher auch kein Touchdisplay in einem mitgelieferten Handheld. Eine solche Kombination ermöglicht komplett neue Interaktionsmöglichkeiten, die sich zum Beispiel bei einem Ninja „Wurfstern“ Spiel hervorragend machen. Zudem kann man die besten Games direkt im Bett vor dem Schlafen gehen noch auf dem Handheld zocken. Finde ich eine sehr sehr gute die Idee, die sich im Praxistest hervorragend macht.


Leider wurden für den Kurztest nur zwei Games von der Agentur die Nintendo vertritt mitgeliefert, einmal NintendoLand, das mehr eine Ansammlung von Minispielen ist, und einmal der neuaufgelegte Klassiker New Super Mario Bros. U. Mario 2D – kennt man seit Jahrzehnten. Die Neuauflage ist zwar sehr schön aufgemacht, viele kleine verliebte Details, kleine Erneuerungen und Animationen wie man es von Nintendo erwartet, insgesamt sehr schön, aber für Kenner deutlich zu langweilig, trotz des neuen Handhelds. Wie soll man als Spielefan die Konsole nun am besten testen, wenn man das Hauptgame schon kennt, Nintendo Land ziemlich schnell durchgespielt und die Mini Games langweilig werden? Ich kann es euch sagen, erstmal garnicht, denn man kann weder ein Spiel dazu kaufen (Spielekonsole muss zurückgeschickt werden) noch Gamedemos herunterladen, da es bislang, wie ich es im Nintendo eShop gesehen habe, so gut wie keine Gamedemo zu herunterladen gibt.

Okay, also zwei für mich persönlich langweilige Spiele und eine Next-Gen Konsole am Start. Was machen um euch eine Kaufentscheidung abzunehmen? Denn die Spielekonsole macht wirklich einen insgesamt top Eindruck. Nintendo hat sich klar und deutlich weiterentwickelt und setzt auf voll auf Innovationen. Mit Erfolg. Der Handheld ist super. Die Verarbeitung auch sehr gut. Also was machen um euch einen tieferen Eindruck von der neuen Nintendo Konsole zu geben? Viel Spielraum bleibt mir nicht. Halte ich mich also kurz: Ich bin um es vorweg zu sagen positiv überrascht gewesen, wie weit sich Nintendo weiterentwickelt hat. Wenn die Spiele in Zukunft passen sollten, sollte man nicht zögern zu der neuen Next-Gen Konsole zu greifen. Echt schöne Ideen die Nintendo da abliefert und allein wegen Spielen wie Zelda und Super Mario 3D lohnt sich ein Kauf. Von mir also ein klares Ja zum Kauf und schade dass ich das Teil abgeben und nicht weitere Spiele testen kann. Egal, ein Testvideo von Chip gibt euch noch einmal einen detaillierten Eindruck von der neuen Wii U von Nintendo.

Chip Testvideo zur neuen Nintendo Wii U

Bild by Gametrust

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Johannes

    16. Januar 2013 at 13:15

    Der Ersteindruck wirkt auf mich sehr gut. Schade das nur diese 2 Spiele zum Testen ausgeliefert wurden. Hätte gern noch mehr über andere Games erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.